12.12.11 19:42 Uhr
 415
 

Kempten: Großvater wegen sexuellem Missbrauch von Kindern verurteilt

Das Landgericht in Kempten hat einen 57-Jährigen aus Ostallgäu, wegen schweren sexuellem Missbrauch von Kindern zu sieben Jahren Haft verurteilt.

Laut dem Gericht hat der Mann sich seiner damals 13 Jahre alte Stieftochter sexuell genähert. Des weiteren soll der Mann später seine Enkelin mehrfach sexuell missbraucht haben.

Laut der "Allgäuer Zeitung" hat der Mann bei der Gerichtsverhandlung ein Geständnis abgelegt, was sich auf sein Urteil positiv ausgewirkt habe. Der Großvater hat sich bereit erklärt diesbezüglich an einer Therapie teilzunehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Sexueller Missbrauch, Enkel, Großvater, Stieftochter
Quelle: www.rsa-radio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2011 20:10 Uhr von mia_w
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Das macht die Sache: vorhersehbar. Solche News nicht anklicken und fertig.
Er wurde gestern halt wieder mal der Lüge überführt und muß an seinem angeknacksten Ego arbeiten.

Warum macht eigentlich ein Geständnis die Tat weniger abscheulich und mildert das Strafmaß?
Kommentar ansehen
12.12.2011 20:28 Uhr von gmaster
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ImmerNurIch: Na wenn du meinst...
Kommentar ansehen
12.12.2011 22:25 Uhr von Konstantin.G
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
gute Frage Belgarath: Komm mia, teile es uns mit damit wir alle wissen wovon du da faselst. Setz mal ein Link dazu und zeig mal.
Kommentar ansehen
13.12.2011 04:33 Uhr von iarutruk
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
so wie sich die menschheit vermehrt, vermehren sich leider auch solche kinderschänder. leider, leider.

solche täter, die über jahre hinweg, ihr eigen fleisch und blut vergewaltigen, gehören für immer weggesperrt. ich sehe hier nur einen weg um diese straftaten zu mildern; die kinder so früh wie möglich aufzuklären, dass papi oder mami nichts an ihrem geschlechtsteile rumzuspielen haben und das pippi von papi in der unterhose bleiben muss, ausser man geht zusammen in die sauna. damit könnte man den misbrauchten eventuell die scheu nehmen sich dritten mitzuteilen.
Kommentar ansehen
15.12.2011 19:46 Uhr von culturebeat
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
gibs auf, Konstantin Die Statistik ist leider allen bereits bekannt:
http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?