12.12.11 19:37 Uhr
 83
 

EZB kauft weniger Staatsanleihen

Die Europäische Zentralbank hat kurz vor dem EU-Gipfel deutlicher weniger Staatsanleihen von Ländern mit Finanzproblemen erworben.

In der betreffenden Woche hat die EZB nur für 635 Millionen Euro Staatsanleihen erworben. Noch eine davor hat die Zentralbank für etwa 3,7 Milliarden Euro Staatsanleihen gekauft. Die EZB erwarb seit Mai letzten Jahres Anleihen im Wert von fast 208 Milliarden Euro.

Die Kaufzurückhaltung wurde von der Europäischen Zentralbank mit einer Stützung der Finanzmärkte begründet. Kritisiert wird dieses Vorgehen innerhalb der EZB, da somit die Zinskosten gedrückt werden, welche etwa von Italien oder Spanien zu zahlen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Italien, Spanien, EZB, Staatsanleihen
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?