12.12.11 18:53 Uhr
 476
 

Israel: Glockenläuten und Muezzin-Rufe von Minaretten sollen verboten werden

Das israelisch-arabische Städtchen Kafr Kassem liegt nur wenige hundert Meter von der israelisch-jüdischen Stadt Rosch Ha´ayin entfernt. Die Rufe des Muezzin, der die Gläubigen Muslime zum Gebet ruft, wird von dem israelich-jüdischen Ort als störend angesehen.

Nun hat die rechtspopulistische Partei "Unser Haus Israel" einen Gesetzesentwurf formuliert, der die Rufe des Muezzins verbieten soll. Die Lautsprecher seien laut und würden die Gesundheit schädigen, so der Abgeordnete Anastassia Michaeli.

Unter den Rufen der Muezzin würden laut Michaeli Hunderttausende Israelis leiden. Aber auch das Glockenläuten von Kirchen in arabischen Orten sei in diesen Gesetzentwurf miteinbezogen worden. Ministerpräsident Netanjahu äußerte auch, dass die Religion nicht die Lebensqualität beeinträchtigen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Glocke, Lautsprecher, Muezzin
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Guantanamo-Aufseher zu neuem Heimatschutzminister
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Sozialministerium in Bayern: Miete von Asylbewerbern steigt um 60 Prozent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2011 18:53 Uhr von Borgir
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Also ehrlich, man könnte meinen dass man dort keine anderen Probleme hätte als Glocken läuten oder Muezzin-Rufe. Das ist angesichts der Spannungen die in Israel herrschen ja nahezu lächerlich.
Kommentar ansehen
12.12.2011 19:08 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Wer hat´s erfunden? http://www.youtube.com/...

http://www.scienceblogs.de/...


[ nachträglich editiert von daguckstdu ]
Kommentar ansehen
12.12.2011 19:19 Uhr von daguckstdu
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Also manche haben wirklich Wahrnehmungsprobleme, oder ist es nur wieder Sensationshaschend weil es sich hier wieder um Israel handelt?

Siehst hier:

http://www.nachtruhe.info/...

Meinungsumfrage in der Schweiz und das ist bekanntlich Christlich!

[ nachträglich editiert von daguckstdu ]
Kommentar ansehen
12.12.2011 19:23 Uhr von supermeier
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
dass die Religion nicht die Lebensqualität: Welche ideologische Verwirrungstruppe schändet noch mal tausendfach die Körper kleiner Kinder um ihre religiösen Triebe zu befriedigen??
Kommentar ansehen
12.12.2011 20:21 Uhr von Borgir
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Die Diskussion: um jüdisches Land oder nicht hatten wir ja schon zu genüge.
Kommentar ansehen
12.12.2011 22:47 Uhr von RickJames
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
benjaminx: Na na na Anastassia Michaeli wohnt immerhin schon seit 1997 in Israel, das wird ja wohl mehr Wert sein als irgendwelche Traditionen :/
Kommentar ansehen
12.12.2011 22:52 Uhr von shadow#
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Tja Dass die Religion nicht die Lebensqualität beeinträchtigen soll ist ein frommer Wunsch.
Funktioniert aber leider nicht, da es immer eine durchgeknallte Minderheit gibt die allen anderen den Tag versaut.
Die Religion spielt da keine Rolle.
Kommentar ansehen
13.12.2011 02:05 Uhr von ElChefo
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
benjaminx: Also... nach deiner Aussage könnte man auch hingehen und Minarette in Deutschland verbieten.

Schliesslich gibt es hier eine... wieviele hundert Jahre alte christliche Tradition? Da möchte man die Ureinwohner doch nicht mit diesem neumodischen Kram belästigen, oder?
Kommentar ansehen
13.12.2011 07:38 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@Rick: "Na na na Anastassia Michaeli wohnt immerhin schon seit 1997 in Israel, das wird ja wohl mehr Wert sein als irgendwelche Traditionen :/ "

Dafür führt ihr ja in eurer Gruppendynamik gewisse "alte Traditionen" fort!! ;-)
Kommentar ansehen
13.12.2011 09:21 Uhr von RickJames
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
daguckstdu: http://en.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von RickJames ]
Kommentar ansehen
13.12.2011 09:58 Uhr von MikeBison
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Demokratie mal wieder: Die einzige auf der Welt
Kommentar ansehen
13.12.2011 10:19 Uhr von psycoman
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
finde ich richtig: Also ich finde es nur richtig, dass Lärmbelästigung unterbunden wird.
Sowohl Kirchengeleut, als auch Muezinrufe sind heutzutage unnötig. Jeder hat wohl eine Uhr und weiß, wann die Gebeteszeiten sind.

Nun, ich finde Glockengebimmel zwar schöner, also lautes Gebrülle aus schlechten Lautsprechern, aber das ist Geschmackssache. Belästigend ist beides.

Es gibt zwar auch sehr schöne Geetsrufe, abeer die Mehrheit ist eben eher unangenehm.

Wobei es glaube ich echt wichtigesres gibt, die Leute ahben da noch ganz andere Probleme, insbesondere, wenn man wegen jeder Kleinigkeit empört oder beleidigt ist.
Kommentar ansehen
13.12.2011 10:23 Uhr von Conner7
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Dein Rückflug ist gebucht
Kommentar ansehen
13.12.2011 12:14 Uhr von daguckstdu
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Rick: Scherzkeks, was!!!

Das doch eher!!!

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
13.12.2011 13:38 Uhr von RickJames
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
daguckstdu: wohl kaum...
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
13.12.2011 13:46 Uhr von Alh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin: dafür.
Kann ja wohl nicht sein, dass durch dieses laute Geschreie Menschen belästigt werden sollen.
Wie war das nochmal? Wer schreit hat Unrecht?
Kommentar ansehen
13.12.2011 13:47 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Rick: sicherlich war das auch nur Paranoia.....

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
13.12.2011 16:41 Uhr von RickJames
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.12.2011 16:47 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Rick: Na dann passt das ja auch sehr gut!!

http://de.wikipedia.org/...

wobei man das nicht unterschlagen darf was ein wichtiger Aspekt für das obere ist

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
13.12.2011 17:18 Uhr von RickJames
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.12.2011 17:59 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.12.2011 20:17 Uhr von RickJames
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
daguckstdu: Israel will den Palästinensern teile ihrer Religion auf Land verbieten das sich Israel sich gewaltsam angeeignet hat. Und was ist das einzige was du dazu sagen kannst? Antisemitismus. Ich denke du bist hier der Einzige mit einer geistigen Störung.

[ nachträglich editiert von RickJames ]
Kommentar ansehen
14.12.2011 07:30 Uhr von daguckstdu
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Rick: Sicherlich sind immer andere die geistig gestört sind, sagen jedenfalls immer die Geistesgestörten! Gell!

Auch Palästinenser wollen Israel nicht nur Teile, sondern das ganze Land verbieten! In deinem Wahn des Israelbashing, in deiner Meinung das Israel das absolute Böse ist, erkennst du nicht mal diese einfachen Fakten! Diese Verlogenheit kotzt mich an!
Kommentar ansehen
14.12.2011 10:19 Uhr von basusu
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
naja: Die Headbanger an der vergammelten Mauer machen zumindestens weniger Lärm. Das hohle Geräusch aus deren Köpfen ist nunmal im Niedrigfrequenzbereich.


[ nachträglich editiert von basusu ]
Kommentar ansehen
14.12.2011 13:32 Uhr von RickJames
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
daguckstdu: Ich könnte verstehen wenn die Menschen in Kafr Kassem nach 1956 dem Israelischen Staat feindlich gegenüberstehen würden, aber dem ist nicht so. Sie wollen einfach nur in Ruhe gelassen werden, aber nicht mal ihre Religion dürfen sie auf Land das ihnen gehören sollte ungestört ausführen.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Donald Trump macht Guantanamo-Aufseher zu neuem Heimatschutzminister


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?