12.12.11 18:14 Uhr
 7.205
 

Karl-Theodor zu Guttenberg verteidigt neuen Job mit merkwürdigem Argument

Seit bekannt wurde, dass Karl-Theodor zu Guttenberg der neue EU-Berater in Sachen Internetfreiheit wird (ShortNews berichtete), diskutiert die Netzgemeinde und die Presse heftig über seine Qualifikation für diesen Job.

Der zurückgetretene Bundesverteidigungsminsiter stellte sich nun den Journalistenfrage in Brüssel sichtlich nervös und muss Fragen a la "Freiheit im Internet, heißt das Copy-and-Paste für alle?" beantworten.

Seine Qualifikation für den Job begründet Guttenberg, dessen Doktorarbeitsplagiat im Internet aufgedeckt wurde, so: "Ich bin selbst der Macht des Internets ausgesetzt gewesen." Als die Presse an manchen Stellen nachhakte, reagierte er recht patzig, doch seine neue Chefin Neelie Kroes verteidigt ihre Wahl.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Macht, Karl-Theodor zu Guttenberg, EU-Komission, Neelie Kroes
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU sieht Karl-Theodor zu Guttenberg für "relevantes Ministeramt" vor
Karl-Theodor zu Guttenberg rechnet mit Amtsenthebungsverfahren gegen Trump
Karl-Theodor zu Guttenberg ist als Zugpferd wieder da

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2011 18:18 Uhr von ElChefo
 
+17 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.12.2011 18:25 Uhr von CoffeMaker
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
"Dir ist aber schon klar, das dieser Beraterposten unbezahlt ist, oder? "

Ach das macht er doch nebenbei ;) Die paar tausend Euro für ein paar Stunden Beratung sind leicht verdientes Geld.
Ich meine, man müsste auch denken das Abgeordnete vor lauter Arbeit keine Zeit für Nebenjobs haben, tatsächlich haben sie kurioserweise genügend Zeit um mehr als einen nebenbei zu machen. ;)
Ich denke der Job ist nur das Trostpflaster für den Rauswurf, hat er nicht sofort bekommen weils aufgefallen wäre, aber siehst, halbes Jahr vergeht und schon neues Pöstchen. ;)
Kommentar ansehen
12.12.2011 18:50 Uhr von pLu3schba3R
 
+22 | -11
 
ANZEIGEN
ich weiss nciht warum sich die leute aufregen lol .... ist schäuble qualifiziert? merkel? rössler? ich glaube eher nicht ... und wen stört es? niemanden sie machen einfach weiter mit munterm jobgetausche ...

ich werde mich auch mal bei ner chemiebude im labor bewerben und sagen hey ch hab kfz mechaniker glernt aber was macht das schon ...

[ nachträglich editiert von pLu3schba3R ]
Kommentar ansehen
12.12.2011 18:51 Uhr von lopad
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Theo die olle Rampensau kann einfach nicht genug kriegen....
Kommentar ansehen
12.12.2011 19:01 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube sogar: für dne posten hat er seine qualifikation bewiesen :)
Kommentar ansehen
12.12.2011 19:03 Uhr von Alice_undergrounD
 
+37 | -2
 
ANZEIGEN
@ Pansy: "...diese Hetzjagd auf Guttenberg.

Ich finde nicht gut was der Herr getan hat, aber diese Hexenjagd und dieser Sündenbock-Wahn der Medien und Bevölkerung ist mindestens genauso schlimm wie die Tat von Guttenberg."

ohhh nein, das eigentlich GRAUSAME ist, dass er IMMER noch nach einem posten in der politik strebt und noch viel schlimmer ist es, dass er ihm sogar gewährt wird.

das thema wäre längst erledigt, wenn er sich der politik fernhalten würde. wenn man über solche betrügereien stolpert hat man da nichts verloren, aber da er ja selbst immer wieder versucht dort fuss zu fassen, ist er da aussliesslich selbst schuld.

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
12.12.2011 19:04 Uhr von Borgir
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
der will: sich partout wieder ins Rampenlicht drängen. Und er wird das schaffen, das wird nur ein wenig Zeit brauchen, dann ist der deutsche Wähler wieder weichgekocht und macht sein Kreuz an der für zu Guttenberg richtigen Stelle. Kotzen könnte ich da, im breiten Strahl.
Kommentar ansehen
12.12.2011 19:15 Uhr von Neapolitaner
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
lol ist jetzt nicht wahr. Sagt mir Bitte dass ich einen Drogenrausch habe...

"Ich bin selbst der Macht des Internets ausgesetzt gewesen."

Erde an Karl-Theodor, Erde an Karl-Theodor, hören Sie uns ?
Kommentar ansehen
12.12.2011 19:35 Uhr von Alh
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso: muss sich Schmalzlocke wieder ins politische Rampenlicht bringen?
Schizophren? Paranoid? Oder etwa beides?
Wer will diesen Typ denn auf so einem Posten resp. wer will überhaupt eine Zensur des Internets?
Nein, das Volk sicher nicht.
Wie war das nochmal in D? Alle Macht geht vom Volk aus?
Dass ich nicht lache! Bei dieser Diktatur ging unsere Demokratie sukzessive verloren. Gute Nacht Deutschland! Mit solchen Politikern und ihren unnötigen Beratern brauchst du keine Feinde mehr!
Guttenberg verschwinde endlich unter dem Stein unter dem du hervor gekrochen bist.
Kommentar ansehen
12.12.2011 19:52 Uhr von suschu
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
@Pansy: Und demnächst wird jemand der mehrfach schweren Dikebstahl begangen hat Kaufhausdetektiv...merkst selbst oder? Genau deswegen ist diese besetzung so dermaßen lächerlich.

Aber gut mit Geld kann man sich überall reinkaufen..aber wie eklig sein Geltungsbedürfnis ist..unfassbar.
Kommentar ansehen
12.12.2011 20:01 Uhr von GRIZZLY73
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Leistungs Lüger Der Eliten: In Mittelalter hat sich der Adel mit "Durch Gottes Gnaden" legemitiert. Heute ist es die Leistungs Lüge.
Solche "Leistungs" Jobs sind immer Elite- Anhännig.
Kommentar ansehen
12.12.2011 20:03 Uhr von Alice_undergrounD
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
@ Pansy: ok vergeben wir ihm.
das ändert nichts daran, dass er charakterlich nicht geeignet ist, als volksvertreter einen höheren posten in der politik auszuüben. solange er das nicht einsieht soll er mit gegenwind rechnen müssen.
im übrigen gibt es sehr viele politiker, die charakterlich nicht dafür geeignet sind, nur haben die sich halt nicht erwischen lassen.

ausserdem hasse ich ihn nicht und meine nerven sind wegen sowas schon mal garnicht kaputt. ich sag nur wies is und wer das nich aushält ist auch wieder selbst schuld.

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
12.12.2011 20:23 Uhr von Alice_undergrounD
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
@ Pansy: "Eine zweite Chance hat jeder Mensch verdient."

jetz tu mal nich so wie wenn sein leben seitdem ein aschehaufen wäre, was meinst du wie viele menschen in ihrem beruflichen werdegang was verbocken? kriegen die alle ne zweite chance? wenn ich mich bei einer klinik als hirnchirurg mit einem gefälschten doktortitel bewerbe und die findens raus, meinst die würden mich nochmal einstellen, selbst wenn ich irgendwann wirklich die erforderliche qualifikation nachgeholt hätte? zumal er noch nichmal strafrechtlich dafür belangt wurde...
und ausserdem: wenn man eine zweite chance will, dann ist man erst mal selbst in der bringschuld, und offenbar wollen ihn die meisten leute nicht mehr in der politik sehen, aber was macht er? er drängt sich weiterhin auf...
Kommentar ansehen
12.12.2011 20:48 Uhr von suschu
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Pansy: Wenn er sich auch richtig entschuldigt ja....aber selbst mit seinem Satz er sei der Macht ausgesetzt gewesen suggeriert er, das Internet wäre schuld gewesen und nicht sein Betrug.
Kommentar ansehen
12.12.2011 20:48 Uhr von :raven:
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Unbestätigten Gerüchten nach soll sich Guttenberg sogar als homosexueller Vorsitzende bei der FDP beworben haben, mit dem Hinweis, er wäre besser als Westerwelle...
Kommentar ansehen
12.12.2011 22:22 Uhr von U.R.Wankers
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
seinen Famlilienclan kotzt es total an: das er trotz Vitamin-B in allen Bereichen keinen Fuß mehr auf den Boden bekommt. Betrug ist kein Kavaliersdelikt, das kam auch bei den Konservativen überhaupt nicht gut an.
Wer einmal lügt, den glaubt man nicht...

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
12.12.2011 23:27 Uhr von ThomasHambrecht
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Guttenberg ist hochqualifiziert im Knüpfen von Kontakten, Plauschen mit Leuten, die auch keine Ahnung haben - und im Trinken von Champagner bei offiziellen Treffen.
Was anderes wird er bei dem Job nicht tun müssen, verlasst euch drauf. Der fliegt nach China, trinkt ein Gläschen Champagner mit den dortigen Ministern - und präsentiert uns das als Dienst-Gespräch über die Internetbarrieren in dem dortigen Land.
Kommentar ansehen
12.12.2011 23:35 Uhr von linuxu
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein Witz das dieser: Lügenfreiherr von und zu Gutenberg wieder politisch aktiv wird.
dann ausgerechnet als EU-Berater in Sachen Internetfreiheit.
Hat man in Brüssel vergessen das er von eifrigen Internetaktivisten aus der politischen Topliga gekegelt wurde?
Das er das Internet als Medium seiner Plagiatsarbeit eifrig Nutzte? Das Medium, über das er zu Fall gebracht wurde?

Ich lache mich weg.Tja mit Geld kann man alles kaufen.
Kommentar ansehen
13.12.2011 01:23 Uhr von derSchmu2.0
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Lol seine Begruendungen sind echt der Hammer....er selbst hat also damals gemerkt, wie sehr das Internet Politiker zur Verantwortung ziehen kann....ich wuerd lachen, wenns nich so traurig waere....wenn das Internet ihn damals zur Verantwortung gezogen haette, dann haette er irgendwann mal zugeben muessen, dass das, was da gemacht wurde, kein dummer kleiner Fehler war, sondern grobe Absicht und Betrug...aber nee, stattdessen lieber ma fuer die Vorratsdatenspeicherung sein, gegen das Loeschen von Kipos sondern fuer das sinnlose Sperren von Seiten im Internet und nun auf einmal die 180°-Wende aufgrund von eigenen "Erfahrungen"...ja nee is klar, aber ok, mit der Rhetorik ists bei dem auch nicht mehr weit her...er schiesst wohl langsam aus den letzten Loechern....und Gottlob, Bruessel ist ja ein Abstellgleis fuer abgehalfterte Politiker, das schuert das Feuer der Hoffnung, diesen Mann aktiv in Deutschland nie wieder zu sehen....von wegen 2. Chance...er war schon Wirtschafts- und Verteidigungsminister...er hatte zig Moeglichkeiten, zu seinen Fehlern zu stehen, er haette auch genuegend Zeit gehabt, im Exil alles zu ueberdenken und ein gemaechliches "Comeback" anstreben koennen, aber nein, das laesst sein egozentrisches Profil nicht zu...da gibts dann leider auch keine 2. Chance, weil es sowieso mind. schon die 10. waere...

Achja und wer glaubt, es ginge ihm um die Kohle....der Typ kriegt "nur" die Reisekosten und Spesen bezahlt...bedeutet, er kann schoen in seinem Exil USA weiterleben und in seinem Thinktank ueber sein Comeback nachdenken (auch hier war er arrogant genug zu behaupten, dass fuer die naechsten Monate "vorerst" kein Comeback in Deutschland geplant sei) und schoen zur Arbeit rueberjetten, Holzklasse fliegt der bestimmt nicht. Unsereins muss seinen Wohnort wechseln, weil man keine Kosten erstattet bekommt...

Und wenn dann mal eine Sitzung mangels Anwesender ausfaellt, kann er ja auch auf EU-Kosten mal im Schloss vorbei schauen...hauptsache, die Aufmerksamkeit der Medien hat er sicher...dann klappts auch bald wieder mit den Deutschen...

[ nachträglich editiert von derSchmu2.0 ]
Kommentar ansehen
13.12.2011 03:48 Uhr von Twaini
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
man man: Sry aber da sieht man mal wieder diese pisser da oben fallen immerw ieder auf nen seidenweichen Boden,ein kleiner Doc irgendwo der so ne Nummer gebracht hätte wie er wer wahrscheinlich irgendwo als Hilfsarbeiter gelandet.


Aber da sieht man mal wieder Elite vs. Bauer = no Chance, die Kotzen michs owas von an da oben.
Kommentar ansehen
13.12.2011 05:10 Uhr von ROBKAYE
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Grund warum Guttenberg immer wieder gepushed wird ist dieser hier:

http://www.zeitgeist-online.de/...
Kommentar ansehen
13.12.2011 11:26 Uhr von RoB-D
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oh weia: Junge junge der Typ hat kein Plan aber will im Internet für Ordnung sorgen ? alter Schwede nur weil man weiß wie einen PC angeht heißt das nicht das man die Qualifikation besitzt damit zu arbeiten der geht schneller unter als man gucken kann ... Da Ich selber in der Branche tätig bin kann Ich nur lachen das der lKerl diese Stelle bekommt
Kommentar ansehen
13.12.2011 17:03 Uhr von Seb916
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß gar nicht warum sich alle so aufregen in Italien war bis vor kurzem sogar ein mehrfach verurteilter Politiker im Amt tätig :-)

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU sieht Karl-Theodor zu Guttenberg für "relevantes Ministeramt" vor
Karl-Theodor zu Guttenberg rechnet mit Amtsenthebungsverfahren gegen Trump
Karl-Theodor zu Guttenberg ist als Zugpferd wieder da


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?