12.12.11 15:55 Uhr
 58
 

Fußball-Merchandising läuft an Weihnachten gut

Nicht nur auf dem Spielfeld, auch beim Merchandising haben die Fußballclubs mit Höhen und Tiefen zu rechnen. Am besten läuft der Verkauf zu Saisonbeginn, ein weiterer Absatzschwerpunkt ist das Saisonfinale. Durch den Kampf um Abstieg oder internationale Plätze wird der Verkauf angeregt.

Ein weiterer guter Absatzmarkt ist das Geschäft in der Vorweihnachtszeit. In der Regel wird ein Drittel des Jahreserlöses erzielt. Insgesamt werden alleine in der ersten Liga in diesem Zeitraum etwa 100 Millionen Euro Umsatz erzielt. Allein der FC Bayern erzielt 40 Millionen Euro Jahresumsatz.

In den Anfangszeiten hat Uli Hoeneß noch in den Stoßzeiten selber mit angepackt. Mittlerweile muss nicht nur der FC Bayern auf Professionalität setzen. Auch in eigenständigen, nicht an einen Verein gebundenen Geschäften werden im Weihnachtsgeschäft etwa 40 Prozent des Jahresumsatzes erzielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: micluvsds
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Weihnachten, Fanartikel, Merchandising
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub