12.12.11 14:50 Uhr
 235
 

Top-Ökonom Timothy Leuning: Möglicher Austritt Großbritanniens aus der EU wäre "saudumm"

Timothy Leuning, ein britischer Wirtschaftshistoriker, hat einen möglichen Austritt Großbritanniens aus Europa kritisiert: "Es wäre wirklich saudumm, wenn Großbritannien die Eurozone verlassen würde", sagte Leuning dem "Handelsblatt Online". Laut Umfragen befürwortet die Mehrheit der Briten einen Austritt.

Leuning sieht den britischen Exportsektor und den Finanzsektor in London als größten Verlierer. Ausländische Autobauer wie Toyota oder Nissan hatten sich durch die Reformen in den 80er Jahren dazu entschieden, in Großbritannien ihre europäische Produktion aufzubauen.

Es würde sich auch die politische Architektur in Europa verschieben. Im Punkt Wirtschaftsordnung stehen die Briten den liberalen osteuropäischen Ländern näher als Frankreich. Deutschlands Dominanz würde in Europa weiter zunehmen. So wäre eine Isolation Großbritanniens das Schlimmste, was dem Land passieren könnte.


WebReporter: sicness66
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Großbritannien, Union, Top, Austritt, Ökonom
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2011 15:15 Uhr von culturebeat
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Die sollen erst mal ihre Pflichten erfüllen bevor sie darüber nachdenken, nicht auszutreten.

In Griechenland und Italien stauen sich die Asylbewerber aus den arabischen Staaten Nordafrikas. Viele davon wollen nach Grossbritannien, kommen aber nicht über die Grenze sondern bleiben in Frankreich und Deutschland stecken.

Asylbewerber müssen endlich gleichmässig auf die Staaten der EU verteilt werden!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?