12.12.11 14:32 Uhr
 307
 

Will Bushido nun in die Politik?

Der Rapper Bushido hat sich in puncto Politik geäußert und angekündigt, dass er gerne in die Politik einsteigen wolle. Bushido sei davon überzeugt, dass ihn viele wählen würden.

"´Schwuchtel´, ´Schlampe´, ´Nutte´! So ist nun mal der Sound des Raps. Das ist wie eine Rede halten, das hat was Demagogisches, aber das ist auch nicht in Stein gehauen. Politiker machen nichts anderes den ganzen Tag - darum kuck ich ja auch immer so gern Bundestagsdebatten auf Phoenix", so der Rapper.

Er bewundere auch Angela Merkel, die in der momentanen Krise "Eier" bewiesen habe. Sie sei wesentlich "cooler" als Barack Obama. Die Piratenpartei hielte er dagegen für "Quatsch".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Politik, Politiker, Rapper, Bushido
Quelle: www.laut.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ed Sheeran löscht seinen Twitter-Account nach seinem "Game of Thrones"-Cameo
Remake von Kult-Science-Fiction "Die Körperfresser kommen" geplant
Malaysia verbietet Sommerhit "Despacito" wegen Obszönität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2011 14:50 Uhr von Rechthaberei
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Hier ist auch schon seine passende Partei: http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
12.12.2011 14:51 Uhr von sicness66
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Dumm und Geldgeil: Er hat das Anforderungsprofil für Politik zu 100% erfüllt.
Kommentar ansehen
12.12.2011 15:11 Uhr von Feuerfaenger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muss nur noch einer die "Rapper-Partei" gründen. Der Vorsitzende ist ja schon gefunden. :)
Kommentar ansehen
12.12.2011 15:21 Uhr von Jerry Fletcher
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
soll er zur NPD gehen ..
dann isser zumindest endlich 100%ig integriert ...
*hust
Kommentar ansehen
12.12.2011 19:55 Uhr von Katerle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bedenklich: "darum kuck ich ja auch immer so gern Bundestagsdebatten auf Phoenix"

da hat ja bei ihm ja voll die gehirnwäsche funktioniert, die merkel und co an jedem von uns durchführen möchte
voran der blitzdenker schäuble der uns mit seinem inhaltslosen gequatsche noch mehr vollmüllen will

er kann ja mal probeweise an einer debatte mitmachen und sein liebling merkelchen auf den schoss nehmen
gibts wenigstens eine schlagzeile in der blödzeitung
Kommentar ansehen
13.12.2011 14:22 Uhr von Kuhlster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh nein: Wer die Occupy-Bewegung als "Spinner" bezeichnet und wie jetzt vor allem übrt die Piratenpartei behauptet dass das alles Quatsch sei.. und der will mitreden? lachhaft

bushido du lusche..mach lieber dein kleinkindergangsterrap (im Untergrund) weiter, dann hören und sehen wir von dir wenigstens nichts mehr
Kommentar ansehen
14.12.2011 13:50 Uhr von Wurzelheini
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
keine stimmen: alle potentiellen bushido-wähler sind gottseidank viel zu jung und zu dumm um zu wählen

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Eltern erhalten keinen Bonus beim Rentenbeitrag
Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen
Nürnbergerin muss drei Jahre in Haft: Mit ihren Kindern nach Syrien gereist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?