12.12.11 14:28 Uhr
 391
 

Kindsmord durch Messerstiche in Böblingen: Kinderschänder nach elf Jahren gefasst

Der mutmaßliche Mörder des elfjährigen Tobias aus dem Kreis Böblingen steht nach elf Jahren vor dem Landgericht in Stuttgart. Der mutmaßliche Täter lockte Tobias im Jahr 2000 an einen Teich, um ihn sexuell zu missbrauchen. Als ihm dies nicht gelang, erstach der Täter den Jungen mit 38 Messerstichen.

Die Anklage gegen den 47-Jährigen wurde wegen versuchten schweren sexuellen Missbrauchs und Mordes erhoben. Auf die Spur des mutmaßlichen Täters kamen die ermittelnden Beamten zufällig, als sie in einem anderem Fall ermittelten.

Der mutmaßliche Täter hat die Tat bereits gestanden. Nach einem DNA-Vergleich mit Blutspuren am Tatort konnten sich die Beamten nochmals Gewissheit verschaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Urteil, Kinderschänder, Böblingen, Kindsmord
Quelle: www.google.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht
"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit
Fall Maria L. in Freiburg: Anklage wegen Mordes erhoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2011 14:47 Uhr von Konstantin.G
 
+20 | -9
 
ANZEIGEN
Bitte: keine Streiterein in meinen News über die Nationalität.
Für die Opfer ist es egal ob der Mann ein Arier war oder ein Chinese.
Kommentar ansehen
12.12.2011 15:49 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
cortexiphan. Ja, das hab ich mir bei dem Fall auch gedacht.
http://www.welt.de/...

War irgendwie doof, als ich erkennen musste, dass ich mich getäuscht hatte...Dem Opfer hilft das aber so oder so nicht weiter.

Bin sehr auf das Urteil und die Strafe gespannt.
Kommentar ansehen
12.12.2011 17:02 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ne hast recht war nicht der sondern dieser Deutsche hier:

http://www.schwaebische.de/...



Ich nehme also nicht an, du kapierst, worauf ich hinaus will?
So zum Thema Pauschalisierungen, die ihr immer gerne anderen vorwerft?
Kommentar ansehen
12.12.2011 17:49 Uhr von mia_w