12.12.11 14:31 Uhr
 1.012
 

Mit Guttenbergs Hilfe: EU-Kommissarin Neelie Kroes will Anti-Zensur-Software durchsetzen

Karl-Theodor zu Guttenberg wird der neue EU-Berater zum Thema Internetfreiheit (ShortNews berichtete). Nun wurden weitere Details zu den Plänen der EU-Kommissarin Neelie Kroes bekannt.

Sie möchte mit Guttenbergs Unterstützung eine Anti-Zensur-Initiative im Internet durchsetzen und dazu eine spezielle Software einsetzen.

Darüber hinaus sollen Staaten Informationen grundsätzlich kostenlos anbieten. Unterdrückte Völker sollen Unterstützung erhalten, wie genau, sagte Kroes indessen noch nicht. Sie sprach vage von "Internet-Überlebens-Paketen", um deren Details zur Technik sich Guttenberg kümmern solle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Hilfe, Software, Karl-Theodor zu Guttenberg, Zensur, Initiative, Offenheit
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2011 15:06 Uhr von RoDa
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
interressant: mal sehen wie es weiter geht und was draus wird. Die Idee an sich is ja schon mal gut.
Kommentar ansehen
12.12.2011 15:14 Uhr von Jeythor
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
LOL: Unfassbar welch ein Heuchler dieser Mann ist. Internetfreiheit ist das Letzte was seine Partei (CSU/CDU) unterstützen würde, zumindest in Deutschland. Seine verehrte Gattin setzt ja auch alles daran, das Internet zu verteufeln, weil dort ja überall gefährliche Kinderschänder sind, die man natürlich im Fernsehen vor die Kamera zerren muss. Dass hinter alle dem die Absicht steckt, das Internet kontrollieren zu können, erkennt auch ein Blinder mit Krückstock. Abgesehen davon hat Guttenberg in der Politik nichts mehr verloren, nicht heute, nicht morgen und auch sonst nie mehr!
Kommentar ansehen
12.12.2011 15:24 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Habe ich das richtig verstanden ? Will KTG jetzt die Zensurbestrebungen in Diktaturen untergraben um so die Demokratiebewegungen zu fördern?

Sry, das wird scheitern! Demokratien funktionieren, und da lehne ich mich mal weit aus dem Fenster, ohnehin erst ab einem Minimum an wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit.
Bsp.: Indien - die größte Demokratie der Welt - nur sie funktioniert leider nicht sehr gut, weil das ganze Land von Korruption durchdrungen ist.

Ein Staat muss in der Lage sein, einen Beamtenapparat zu unterhalten und ihm so viel an Lohn zusagen, dass es sich nicht lohnt, bestechlich zu sein, weil die Position einfach zu viel wert - und somit das Risiko, erwischt zu werden, zu hoch ist.

Wenn das nicht gegeben ist, wird eine Demokratie nicht von langfristigem Bestand sein und schneller wieder in die alten Strukturen zurückfallen, als uns lieb ist. Das wird mit Ägypten, Lybien, Tunesien, dem Irak und Afghanistan passieren. Ein freier und unzensierter Meinungsaustausch im Internet verhilft dem Volke zwar, ungeliebte Machthaber loszuwerden, es verhilft aber nicht zu Wohlstand.

Presse- und Meinungsfreiheit sind Rechte, für die es sich stark zu machen lohnt. Dem stimme ich zu. Aber Menschenrechte lassen sich, wie ich finde, in eine Rangfolge bringen: Das Recht auf Leben steht vor dem Recht auf freie Meinungsäußerung. Und die freie Meinungsäußerung (ob in Russland, China oder sonst wo) füllt den Magen nicht. Und wie heißt es doch so schön? Erst das Fressen, dann die Moral.

Es wäre traurig, wenn KTG das nicht realisiert.

[ nachträglich editiert von Abdul_Tequilla ]
Kommentar ansehen
12.12.2011 15:43 Uhr von Alh
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Frau: Neelie Kroes schämen sie sich nicht, so einem verlogenem, betrügerischen Individuum einen Posten in der Politik zu geben?
So jemand hat hier nichts mehr verloren. Pfui Teufel!
Dieses Politikerzeugs ist doch alles derselbe Mus, überall nur noch Verlogenheit, Korruption und Betrüger.
Weg mit denen!
Kommentar ansehen
12.12.2011 16:14 Uhr von DerMaus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schritt 1: Man bemerkt, dass der eigene Internetzugang zensiert wird.
Schritt 2: Man geht auf torproject.org oder sucht bei google nach "TOR download".
Schritt 3: Man installiert TOR
Schrit 4: Unzensiertes Internet.

Mal gespannt wie viele Monate ex-Dr. Strg. C. Guttenberg und co. dafür brauchen...
Kommentar ansehen
12.12.2011 17:20 Uhr von lokoskillzZ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
alleine der gedanke, das internet zu zensieren ist eine bodenlose frechheit und man MUSS sich dagegen wehren!
das geht alles zu weit!
Das internet ist die letzte freie bastion, für unkorrupiertem meinungsaustausch und informationssuche, wie ein paar intelligente herren sagten!
Kommentar ansehen
12.12.2011 17:45 Uhr von xjv8
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt: Leute, die können einfach ALLES, Wirtschaftsminister, Verteidigungsminister, Unschuldslamm, CUT and PASTE,
Buchautor, Berater in Sachen Internetfreiheit, IMMER WIEDER AUF DIE FÜSSE FALLEN......und....und..und
Kommentar ansehen
12.12.2011 18:10 Uhr von Endgegner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sind wir in China? Wo ist das Internet denn in Europa zensiert? Abgesehen von Youtube-Videos die aus urheberrechtlichen Gründen nicht zugänglich sind.
Kommentar ansehen
12.12.2011 18:19 Uhr von Protonator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr interessante Laufbahn:

Vom Wirtschaftsminister,
zum Verteidigungsminister,
zum EU-Berater zum Thema Internetfreiheit.

Das ist meiner Meinung nach vergleichbar mit folgendem, alles ohne Ausbildung sondern nur durch "Wahl":

Vom Landschaftsbauer,
zum Polizeibeamten,
zum Portier für Parkhäuser.

Und jetzt soll mir einer sagen, dass es normal sein soll vom Wirtschaftsminister zum Verteidigungsminister ernannt zu werde. Das sind zwei völlig verschiedene Fachgebiete, ganz zu schweigen von dem Internetschrottposten. Alleine wegen solchen Ungereimtheiten + die Plagiatsaffäre ist mir der Mann sehr unsympatisch!

[ nachträglich editiert von Protonator ]
Kommentar ansehen
12.12.2011 20:26 Uhr von adibaba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird der Bock zum Gärtner gemacht.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?