12.12.11 14:14 Uhr
 165
 

Deutsche Weihnachtsbeleuchtung könnte eine ganze Großstadt mit Strom versorgen

In der Vorweihnachtszeit rüsten die Deutschen auf und beleuchten alles, was zu beleuchten ist: An Bäumen, Fassaden oder im Fenster werden Lichterketten angebracht.

Die Deutschen verbrauchen damit in der Adventszeit 500 Millionen Kilowattstunden Strom. Damit könnte eine Großstadt ein Jahr lang mit Strom versorgt werden.

Die Berechnung stammt von dem Ökostrom-Anbieter "Lichtblick", der dazu rät in der Weihnachtszeit wenigstens auf stromsparende LEDs zurückzugreifen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsche, Strom, Weihnachten, LED, Großstadt, Beleuchtung
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro
Leipzig: Studenten stören Vorlesung eines rassistischen Jura-Professors
19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2011 15:11 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
News zu ungenau. Wieviele Einwohner hat die beschriebene Großstadt denn? Osnabrück und Hamburg sind beides "Großstädte".
Welche Tage werden für den Vergleich denn herangezogen?
Der gesamte Dezember oder nur Hlg.Abend + 1. + 2. Weihnachtstag?

Wird der Mehrverbrauch durch Weihnachtsbeleuchtung im Dezember oder der Monatsgesamtstromverbrauch gemessen und dann mit dem Verbrauch im August (multipliziert mit 12) verglichen? Bezieht man sich wirklich NUR auf die Weihnachtsbeleuchtung oder wird vielleicht "aus Versehen" der Verbrauch durch Fernseher mitgezählt?

Ich bin ein Fan von Statistiken. Aber das ist MÜLL.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?