12.12.11 12:52 Uhr
 144
 

Geschenke vom Weihnachtsmarkt: Informationen zu Umtausch und Reklamationen

Viele Leute kaufen ihre Weihnachtsgeschenke auf dem Weihnachtsmarkt. Oft bleiben Fragen offen, wenn es um den Umtausch bei Nichtgefallen oder die Reklamation bei Mängeln geht.

Generell gilt für Kunden auf Weihnachtsmärkten dieselbe Rechtslage wie im normalen Handel. Die Gewährleistungspflicht beträgt auch hier zwei Jahre. Man sollte einen Kaufbeleg aufbewahren und sich Namen und Adresse des Händlers notieren. Diese Angaben sind von den Händlern an dem Stand anzubringen.

Ein Umtausch bei Nichtgefallen ist gesetzlich nicht festgelegt. Wer ein Umtauschrecht haben will, sollte dies schriftlich vereinbaren. Zu dieser Vereinbarung sind Händler jedoch nicht gesetzlich verpflichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: micluvsds
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Geschenk, Weihnachtsmarkt, Umtausch, Reklamation
Quelle: www.schwaebische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?