12.12.11 07:03 Uhr
 1.199
 

Studie zeigt: Sauerkirschsaft hilft bei Schlafproblemen

Menschen, die an Schlafproblemen leiden, häufigen Jetlags erlegen sind oder im Schichtbetrieb arbeiten, sollten versuchen, Sauerkirschsaft zu konsumieren. Eine britische Studie hat nun herausgefunden, dass der Schlaf dann erholsamer ist und länger anhält.

Bereits kleinere Portionen können helfen. So zeigte sich eine Schlafverlängerung bereits um 40 Minuten, wenn die Probanden nur zwei kleine Portionen zu sich nahmen.

Der Melatoningehalt in Kirschen wurde in das Zentrum der Beobachtungen gehoben. Melatonin wird im Dunkeln vom Körper gebildet und reguliert den Schlaf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Schlafstörung, Melatonin, Kirschsaft
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2011 09:02 Uhr von xCheGuevarax
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
kann ich mir zwar: Nicht wirklich vorstellen, aber ich habe selber so viele schlaflose Nächte, dass ich das mal ausprobieren werde. Heute erst wieder nur 3 Stunden geschlafen, ist ne sehr unterschätzte Krankheit.
Kommentar ansehen
12.12.2011 10:59 Uhr von DieMilchMachts
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
huh? Was ist denn eine "Portion" Saft?

Und was wäre wenn man anstatt der 2 kleineren "Portionen"
eine größere trinkt?

Schlecht geschrieben wie ich finde... naja blöd als Quelle
Kommentar ansehen
12.12.2011 12:28 Uhr von Diddlhasser
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Studie wurde Ihnen präsentiert von Granini :)
Kommentar ansehen