12.12.11 06:54 Uhr
 212
 

"Krupp-Archiv" in Essen ein voller Erfolg: 145.000 Besucher in nur sechs Monaten

Unter zwei Millionen Aufnahmen aus zwei Jahrhunderten Weltgeschichte wurden vor sechs Monaten rund 400 Aufnahmen ausgewählt und daraufhin ausgestellt. Die Ausstellung wurde nach Friedrich Krupp (1787-1826) benannt.

Das "Krupp-Archiv" wurde in der Villa Hügel in Essen präsentiert. Nach sechs Monaten wurde nun ein Resümee gezogen. Insgesamt 145.000 Besucher sahen die Ausstellung.

"Mit einem solchen Interesse hatten wir nicht gerechnet", erklärte Archivleiter Prof. Ralf Stremmel. Am gestrigen Sonntag wurde die Ausstellung zum letzten Mal präsentiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: