12.12.11 06:23 Uhr
 120
 

Streit um Eurorettung und die Vorratsdatenspeicherung belastet Koalition

Gesundheitsminister Daniel Bahr sieht aufgrund des Streites um den Eurorettungsschirm die Regierungskoalition in Gefahr.

Eine Gefahr seien die Euroskeptiker rund um Frank Schäffler. Sollten diese sich durchsetzen, könnte dies die Koalition gefährden, so Bahr.

Der Widerstand der FDP-Justizministerin gegen die Vorratsdatenspeicherung würde die schwarz-gelbe Regierungskoalition auf die Probe stellen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Streit, Rettung, Koalition, Vorratsdatenspeicherung
Quelle: www.tagesschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2011 06:23 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Video der Quelle konnte ich leider nicht einfügen. Da könnte SN mal nachsehen warum das nicht geht. Ansonsten ein interessanter Bericht bei der Quelle.
Kommentar ansehen
12.12.2011 08:31 Uhr von RickJames
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Widerstand gegen die Vorratsdatenspeicherung und die DNS Sperren sind das(meiner Meinung nach) einzig liberale an der FDP.
Kommentar ansehen
12.12.2011 18:38 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@RickJames: und als einzigen Grund hat diese Haltung den Stimmenfang, wie immer bei der FDP

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?