11.12.11 21:00 Uhr
 81
 

PinchukArtCentre Prize geht an Mykyta Kadan

Der PinchukArtCentre Prize 2011 ging am vergangenen Freitag an den Maler Mykyta Kadan. Mit seiner Arbeit "Pedestal. The Practice of Exclusion" begeisterte er die Jury.

Die Auszeichnung ist mit 100.000 Ukrainischen Griwna dotiert, was umgerechnet 10.000 Euro entspricht. Aufgrund des PinchukArtCentre Prize ist er nun auch automatisch für den Future Generation Art Prize nominiert.

Der Special Prizes PinchukArtCentre 2011 ging hingegen an Zhanna Kadyrova und Serhiy Radkevych. Den Public Choice Prize erhielt Mykyta Shalennyi.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Auszeichnung, Award, Maler
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deuscthland": Eröffnung von Jan-Böhmermann-Ausstellung in Düsseldorf
Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2011 00:33 Uhr von Pikatchuu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
HAHAHA: *PinchukArtCentre*

Ich hab irgendwas mit Pikatchu gelesen :-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?