11.12.11 18:58 Uhr
 251
 

Köln: Reisende aus China brachten hundert Schlangen ins Hotelzimmer mit

An die etwa 100 Schlangen, annähernd 70 Schildkröten und ungefähr 20 neonfarbene Frösche hatte ein nach Köln eingereistes Trio aus China im Gepäck.

Dem Kölner Hotelpersonal kamen die drei Männer aus China absonderlich vor. Von den insgeheimen Verdachtshinweisen wurde die Polizei in Kenntnis gesetzt. Bei der danach vorgenommenen Kontrolle stellten die Beamten in deren Gepäckstücken die exotischen Mitbringsel fest.

Die Touristen aus China wurden zunächst festgenommen und gegen eine Kaution wieder freigelassen. Die Reptilien wurden dem Kölner Zoo überstellt. Ob die Schlangen giftig waren, ist noch ungeklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Köln, Schlange, Reisende, Hotelzimmer
Quelle: www.vol.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Hysterische Air-Asia-Besatzung löst Todesangst bei Passagieren aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?