11.12.11 18:06 Uhr
 213
 

Metal Gear Solid mal anders: Revengeance wird eher ein Hack & Slay

Platinum Games sind jetzt für das neue Metal Gear Solid verantwortlich. Sie lösen damit Kojima Productions bei der Entwicklung ab und bringen frischen Wind in die Reihe. Darum auch der neue Name des Spiels. Aus "Metal Gear Solid: Rising" wurde "Metal Gear Rising: Revengeance".

Kojima Productions gaben die Entwicklung an die Schöpfer von Spielen wie Vanquish ab, weil sie selber nicht dazu in der Lage waren, die Prototypen und Entwürfe weiterzuentwickeln. Jetzt machen die ursprünglichen Entwickler nur noch die Zwischensequenzen.

Das Spiel wird nun deutlich aktionslastiger ausfallen. Es erinnert mehr an ein technisch aufwändiges Hack & Slay als an einen Stealth-Titel. Auch die Story wurde angepasst und spielt nun nach Metal Gear Solid 4.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CrashOberbreit
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Game, Metal, Hack, Metal Gear Solid, Metal Gear
Quelle: www.gamestrend.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2011 18:06 Uhr von CrashOberbreit
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Fans dürften verärgert sein: Ob sie sich mit einem Hack & Slay anfreuden können? Man darf wohl gespannt sein. Immerhin: Platinum Games haben bisher eigentlich recht ansprechende Spiele produziert. Es gibt also Hoffnung.
Kommentar ansehen
11.12.2011 18:31 Uhr von Aweed
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich versauen die es nicht
Kommentar ansehen
11.12.2011 19:02 Uhr von Brecher
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ist zwar: schon seit ein paar Jahren bekannt, aber Hauptsache ne News einliefern, ne?
Kommentar ansehen
11.12.2011 19:42 Uhr von 1ns4n3x
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wha. MGS als Hack n Slay ist meiner Meinung nach kein MGS mehr. Trotzdem wirds interessant.

@Aweed, Agree!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?