11.12.11 16:22 Uhr
 150
 

Düsseldorf: Bewaffneter Raubüberfall auf einen Busfahrer

Am frühen Samstagmorgen gegen 0.20 Uhr wurde ein Busfahrer in Düsseldorf Opfer eines Raubüberfalls.

Der Mann machte gerade eine Pause, als ein Mann am Bus klopfte. Da es dunkel war konnte der Fahrer nichts von dieser Person erkennen, ging aber von einem Fahrgast aus und öffnete die Tür.

Da stürmte der Unbekannte in den Bus und bedrohte den Mann mit einer Waffe. Er forderte das Bargeld aus dem Dienstportemonnaie. Nachdem er dieses hatte, ergriff er die Flucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geld, Düsseldorf, Überfall, Raubüberfall, Busfahrer
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2011 02:32 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wird ihm hoffentlich eine lehre sein und er wird die türe in zukunft verschlossen lassen, wenn er laut fahrplan noch ncit fahren muss.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?