11.12.11 14:37 Uhr
 3.360
 

Kanada: Fotografin kreiert Bilder von Tropfen in Form von Pilzen und Aliens

Die 63-jährige Corrie White beschäftigt sich mit der sogenannten "flüssigen Skulptur". Sie fotografiert Tropfen: dabei handelt es sich unter anderem um Wasser- und Milchtropfen, die mit Glyzerin, Gelatine und verschiedenen Farben angereichert werden.

Dabei entstehen Bilder, die wie ein Alien, ein Pilz oder ein Regenschirm aussehen. White, die sich erst seit drei Jahren mit der "flüssigen Skulptur" beschäftigt, wurde von der Arbeit des bekannten US-Fotografen Martin Waugh beeinflusst.

Mittlerweile hat White eine sogenannte "Zeitmaschine" entwickelt, die ihr viel mehr Kontrolle über den gesamten Prozess erlaubt: unter anderem kann sie die Größe des Tropfens und den Zeitabstand zwischen der Freigabe von Tropfen regulieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Foto, Kanada, Fotograf, Tropfen
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2011 15:40 Uhr von MC_Kay
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Aussehen der Aliens: "Dabei entstehen Bilder, die wie ein Alien, ein Pilz oder ein Regenschirm aussehen."

Woher wissen DIE wie ein Alien ausschaut? Oo
Kommentar ansehen
12.12.2011 11:40 Uhr von nemesis128
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Wolfsburger: Genau das hab ich mir auch gedacht!

Z.B. hier kann man sich hunderte dieser Bilder anschauen:
http://www.fotocommunity.de/...
Kommentar ansehen
12.12.2011 17:28 Uhr von GangstaAlien
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was frauen alles aus kochbüchern lernen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?