11.12.11 14:03 Uhr
 2.310
 

Aktuelle Urteile im Arbeitsrecht

Vor Weihnachten gab es einige aktuelle Urteile. So hat ein Mitarbeiter geklagt, der im Sommer ausgeschieden war und anteilig Weihnachtsgeld erhalten wollte. Dies sei nicht rechtens, urteilte das Gericht, der Anspruch bestehe erst ab November (Aktenzeichen 6 Sa 115/11).

Bei einer Kündigung während einer bereits bestehenden Beurlaubung ist diese rechtens, wenn der Angestellte zuvor gegen das Geheimhaltungsrecht verstoßen und den Arbeitgeber schädigendes Verhalten gezeigt habe (Aktenzeichen 7 Sa 248/11).

Ein mündlicher Arbeitsvertrag ist ebenso bindend wie ein schriftlicher. Wenn man einen veränderten schriftlichen Vertrag nicht unterschreibt und es zu einer Kündigung kommt, darf das Arbeitsamt keine Sperre verhängen. Berufskraftfahrer werden unterschiedlich bei Kündigungen behandelt (Aktenzeichen S 7 AL 4100/08).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: micluvsds
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Urteil, Woche, Recht, Arbeitsrecht
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Vertrag mit Wladimir Putin: Siemens Gasturbinen landeten dennoch auf Krim
Siebziger Jahre: VW kooperierte mit brasilianischer Militärdiktatur
Mozilla-Firefox: Browser verliert massiv Nutzer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2011 16:57 Uhr von Floetistin
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
micluvsds: Zu deiner News hab ich nur eine Frage:


Häähhh??


Schreib bitte mal anständig. Das ist übelste Umgangssprache (so wie z.B. mein Kommentar hier) und ausserdem noch vollkommen zusammenhangslos.
Kommentar ansehen
12.12.2011 08:18 Uhr von dexion
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Dazu kommt: Das die Urteile keineswegs eine News wert sind. Die Urteile sind logisch wenn man etwas Ahnung von der Materie hat.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?