11.12.11 10:01 Uhr
 3.278
 

Neu trifft auf Uralt: T-Rex-Knochen schützt vergoldetes iPhone 4S

Wenn man den Namen Apple hört, denkt man zweifellos an einen hohen Preis. Bei einer Summe von sieben Millionen Euro für ein Mobiltelefon stockt einem jedoch der Atem.

Mal abgesehen davon, dass jegliche Art von Technik ihren Wert recht schnell verliert und veraltet, kann man sich wenigstens glücklich schätzen ein von Stuart Hughes kreiertes iPhone 4S zu besitzen.

Den hohen Preis rechtfertigen neben 500 lupenreinen Diamanten und jeder Menge 24-karätigem Gold auf dem iPhone eine spezielle Hülle aus Platin. Diese Hülle ist neben Edelsteinen auch mit den Knochen vom Tyrannosaurus Rex verziert. Sofern man den Angaben des Designers trauen darf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: V-Rodlesberger
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: iPhone, Knochen, T-Rex, Stuart Hughes
Quelle: www.gizmodo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2011 10:01 Uhr von V-Rodlesberger
 
+8