11.12.11 10:01 Uhr
 3.276
 

Neu trifft auf Uralt: T-Rex-Knochen schützt vergoldetes iPhone 4S

Wenn man den Namen Apple hört, denkt man zweifellos an einen hohen Preis. Bei einer Summe von sieben Millionen Euro für ein Mobiltelefon stockt einem jedoch der Atem.

Mal abgesehen davon, dass jegliche Art von Technik ihren Wert recht schnell verliert und veraltet, kann man sich wenigstens glücklich schätzen ein von Stuart Hughes kreiertes iPhone 4S zu besitzen.

Den hohen Preis rechtfertigen neben 500 lupenreinen Diamanten und jeder Menge 24-karätigem Gold auf dem iPhone eine spezielle Hülle aus Platin. Diese Hülle ist neben Edelsteinen auch mit den Knochen vom Tyrannosaurus Rex verziert. Sofern man den Angaben des Designers trauen darf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: V-Rodlesberger
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: iPhone, Knochen, T-Rex, Stuart Hughes
Quelle: www.gizmodo.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2011 10:01 Uhr von V-Rodlesberger
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wenn man glaubt der Gipfel der Dekadenz ist bereits erklommen, legt immer irgendjemand noch eins drauf. Es wären zu viele Möglichkeiten, die man aufzählen könnte, etwas sinnvolles mit dieser Menge Geld anzufangen. Ein positives hat die Sache aber: Die Leute mit zu viel Geld aber zu wenig Grips brauchen sich keine Gedanken zu machen, wie sie ihr Geld aus dem Fenster schmeißen sollen.
Kommentar ansehen
11.12.2011 14:09 Uhr von Alice_undergrounD
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
wie sagt man so schön? "es war schon immer etwas teurer, keinen geschmack zu haben"
Kommentar ansehen
11.12.2011 20:33 Uhr von Anlex
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bullshit: Teile der Knochen einer ausgestorbenen Spezies als Verzierung? Das ist doch Unsinn. Sowas könnte auf keinen Fall legitim sein.
Kommentar ansehen
11.12.2011 22:45 Uhr von blz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich werde: nie verstehen, was sowas mit Luxus zu tun hat. Jeder kann irgendein Gerät nehmen, 1kg Gold und 5 Diamanten draufkleben und fertig ist das "Luxus" Gerät für mehrere Millionen.
Traurig, wenn man sich sowas kaufen muss. Ich habe nichts gegen Reiche, aber wenn sich jemand überlegt sowas zu kaufen, sollte er eher spenden oder seine Mitarbeiter ordentlich bezahlen.
Kommentar ansehen
11.12.2011 23:33 Uhr von DieterKuhn
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@blz: Reiche denken oftmals nicht in ODER, sondern in UND.

Ich kann mir gut vorstellen, dass viele Reichen ihre Mitarbeiter gut bezahlen, viel spenden und trotzdem sich solche Statussymbole kaufen. Warum auch nicht?
Kommentar ansehen
12.12.2011 07:17 Uhr von Anlex
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@DieterKuhn: Wenn überhaupt, dann vielleicht als Wertanlage. Aber STATUSSYMBOL? Wenn ich jemanden mit so nem Ding in der Hand auf der Straße sehen würde... Naja, ich finde "Statussymbole" braucht kein Mensch.

Ich respektiere niemanden mehr, nur weil sein Bling Bling toller funkelt.
Kommentar ansehen
12.12.2011 07:54 Uhr von DieterKuhn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Anlex: ok, akzeptiert.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?