11.12.11 09:52 Uhr
 2.782
 

Knallrote Reifen: Range Rover Evoque mit ungewöhnlicher Reifenfarbe präsentiert

Der Reifenhersteller Marangoni präsentiert auf der Bologna Motor Show 2011 einen Range Rover Evoque 2.0 Si mit ungewöhnlicher Optik. Dabei sticht sofort die ungewöhnliche Farbe der 20-Zoll-Konzeptreifen ins Auge. Statt der Standard-Farbe Schwarz kommt hier die Farbe Rot zum Einsatz.

Weiterhin zeichnet sich das Showcar durch Felgen von OZ sowie eine Bremsanlage mit Zehnkolben-Bremssätteln und 360-Millimeter-Bremsscheiben aus Verbundstoff aus. Als Außenlackierung für die Säulen wurde glänzendes Schwarz gewählt, während der Rest des Range Rover in "Titanium Fluid Metal" erstrahlt.

An der Leistungsschraube wurde ebenfalls gedreht. Der 2.0 Si leistet nun 300 PS anstatt 240 PS. Der Wagen erhielt außerdem einen größeren Endschalldämpfer aus Edelstahl und einen anderen Katalysator.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Reifen, Rot, Range Rover, Bologna
Quelle: www.auto-news.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.12.2011 10:03 Uhr von kingoftf
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Wieder solch: schwachsinnige Reifengröße, mit der man nicht mal mehr den Bordstein hoch kommt.
Kommentar ansehen
11.12.2011 13:21 Uhr von pLu3schba3R
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
ich nehme mal an das er sich nur falsch ausgedrückt hat ... ganz unrecht hat er nicht mit der sache bordstein > roter reifen ... sicherlich kommt man damt hoch aber nicht wenn man das auto als gebrauchsgegenstand sieht und einfach mal beim einparken den bordstein rasiert ...


unabhängig davon welcher idiot in der marketingabteilung des herstellers hat beschlossen so einen niedrigen querschnitt mit so riesigen radhäuser zu präsentieren ...
Kommentar ansehen
11.12.2011 13:25 Uhr von kingoftf
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Na dann: schau dir mal den Querschnitt der Reifen an, 30er, also im wahrsten Sinne de Wortes wenig Luft zwischen Felge und Hindernis.
Und der Range Rover soll ja immerhin noch ein Geländewagen sein, mit den Reifen ein NoGo.
Genauso schwachsinnig wie sowas:

http://www.carmondo.de/...

Und grün?
Ne, ich fahre einen 30 Jahre alten Landcruiser mit dicken Reifen und ohne Umweltplakette. Soviel zur Farbe meines Fahrrads...

http://z.about.com/...
Kommentar ansehen
11.12.2011 16:00 Uhr von sorny
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
welch logik ich hab auf meinem fahrzeug auch 20 zoll mit 30er querschnitt.. na und? mir gefällts.. fährt sich auch noch recht komfortabel.. ich hab zwar kein geländewagen.. aber ich muss auch keine bordsteinkanten hochfahren.. da frag ich mich in welcher situation man das überhaupt machen muss?

und mal ehrlich wie viele landi besitzer fahren wirklich ins gelände!?
Kommentar ansehen
12.12.2011 07:32 Uhr von saber_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich verstehe es ehrlichgesagt nicht, wie die menschen so mit ihren autos umgehen koennen. auch wenn es natuerlich reine gebrauchsgegenstaende sind!

aber wenn ich in meinem auto mit 260 ueber die autobahn fahre, dann will ich auf jedenfall nicht sinnlose unfallrisiken hervorrufen...

letztens waren wir mit einem wagen aus dem firmenpool unterwegs und kollege hat in einer kurve mit 50 kmh den randstein geschrammt! (oh ja, der hat es geschafft in voller fahrt auf den randstein zu steigen....) ich dacht das auto faellt auseinander....
aber macht nichts... keine 10 minuten spaeter hatte er 250 auf dem tacho.... und zwar so lange bis mein geheule durchgriff...

und er ist leider kein einzelfall was solche aktionen betrifft...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?