10.12.11 18:23 Uhr
 72
 

Fußball/1. Bundesliga: Der 1. FC Nürnberg verliert, Schiedsrichter in der Kritik

In einem Samstagsspiel der ersten Fußballbundesliga verlor der 1. FC Nürnberg heute Nachmittag gegen 1899 Hoffenheim mit 0:2 (0:1). 35.359 Besucher waren ins Stadion gekommen.

Den Sieg für die Hoffenheimer machte Vedad Ibisevic klar, er traf in der 39. und 56. Minute.

Schiedsrichter Jochen Drees wurde von den Nürnbergern stark kritisiert. Erst hatte er ein Foul von Ibisevic an Philipp Wollscheid nicht bestraft, das war kurz vor dem 1:0. Danach foulte Chandler (FCN/43.) Sejad Salihovic und sah dafür sofort die Rot Karte. Marvin Compper sah ebenfalls Rot (90.+1).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Kritik, Nürnberg, Schiedsrichter
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hansa-Rostock-Anhänger bewerfen Jena-Fans mit toten Fischen
Fußball: Siegloser FC Köln trainiert nun mit bohnenförmigen Bällen
Fußball: Neue Nationenliga wird Freundschaftsspiele ersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?