10.12.11 18:23 Uhr
 73
 

Fußball/1. Bundesliga: Der 1. FC Nürnberg verliert, Schiedsrichter in der Kritik

In einem Samstagsspiel der ersten Fußballbundesliga verlor der 1. FC Nürnberg heute Nachmittag gegen 1899 Hoffenheim mit 0:2 (0:1). 35.359 Besucher waren ins Stadion gekommen.

Den Sieg für die Hoffenheimer machte Vedad Ibisevic klar, er traf in der 39. und 56. Minute.

Schiedsrichter Jochen Drees wurde von den Nürnbergern stark kritisiert. Erst hatte er ein Foul von Ibisevic an Philipp Wollscheid nicht bestraft, das war kurz vor dem 1:0. Danach foulte Chandler (FCN/43.) Sejad Salihovic und sah dafür sofort die Rot Karte. Marvin Compper sah ebenfalls Rot (90.+1).


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Kritik, Nürnberg, Schiedsrichter
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen
Fußballstar musste bei Go-Kart entscheiden, ob er Alonso oder Kuyt umfährt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?