10.12.11 16:55 Uhr
 68
 

14 Tote bei Flugzeugabsturz auf den Philippinen

Am Samstag ist auf den Philippinen ein Flugzeug abgestürzt, das kurz davor vom Flughafen der Hauptstadt Manila gestartet war. Das Flugzeug ist in eine Grundschule in Paranaque gestürzt und ging in Flammen auf. An dem Tag hatte jedoch kein Unterricht statt gefunden.

Ungefähr 50 Hütten neben der Schule sind in Flammen aufgegangen. Spielende Kinder auf der Straße sind ums Leben gekommen.

Unter den Opfern waren auch der Pilot und der Kopilot. 20 weitere Personen wurden verletzt.


WebReporter: Weltwunder123
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Philippinen, Flugzeugabsturz
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?