10.12.11 15:21 Uhr
 9.050
 

Linz: Versuchte Vergewaltigung - Freunde des Täters kommen ihm zur Hilfe

Auf einer Schüler-Feier in Gründberg kam es in der Nacht zum Samstag zu einer versuchten Vergewaltigung.

Ein Mädchen war von einem ungebetenen Gast in einen leeren Nebenraum geschubst und sexuell bedrängt worden. Doch er wurde gestört.

Als die Partygäste dem Mädchen beistehen wollten, schlugen die drei ebenfalls nicht geladenen Freunde des Täters eine Scheibe ein, um ihm zu helfen. Ein Gast wurde in der folgenden Schlägerei verletzt. Dann flüchteten die Vier.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: culturebeat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Vergewaltigung, Hilfe, Linz
Quelle: www.liferadio.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2011 15:21 Uhr von culturebeat
 
+8 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.12.2011 15:33 Uhr von bpd_oliver
 
+69 | -22
 
ANZEIGEN
Wieder: einmal eine kulturelle Bereicherung?
Kommentar ansehen
10.12.2011 15:43 Uhr von azrael_w
 
+41 | -11
 
ANZEIGEN
tja: wird zeit, das die mädchen lernen, wie man mit solchen "kulturellen bereicherern" umgeht, ein gebrochener arm und ein tritt in die weichteile hätten ihn sicher daran erinnert, das man nicht überall so mit frauen umspringen darf
Kommentar ansehen
10.12.2011 15:54 Uhr von culturebeat
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@azrael_w Das hat sie. "Schläge bzw. Fusstritte gegen seinen Unterleib"
(siehe / höre PodCast)
Kommentar ansehen
10.12.2011 16:05 Uhr von TheRoadrunner
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Podcast --> News?? Wird jetzt aus jedem Käse, den irgendjemand ins Internet stellt, eine News gemacht?
Kommentar ansehen
10.12.2011 16:12 Uhr von gamer9991
 
+8 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.12.2011 16:28 Uhr von azrael_w
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
@ DerBelgarath: das stimmt mittlerweile leider und ist ein argument mehr, das es dringend notwendig ist, nicht nur eine kindergarten PFLICHT mit regelmäßigen überprüfungen der sprachkenntnisse einzuführen und allerspätestens in der grundschule verpflichtend und religionsübergreifend ein fach ethik, in dem die grundsätze der menschenrechte und die gesetze bezüglich gewalt, des landes in dem die schüler mit migrationshintergrund leben, unterrichtet werden
Kommentar ansehen
10.12.2011 16:31 Uhr von culturebeat
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
@Rasisstenjaeger: Du hast vollkommen Recht. Nach den Dönermorden sollte man nur noch über Gewaltverbrechen irgendwelcher Nazis berichten. Die Öffentlich-Rechtlichen halten sich immerhin daran, anders als z.B. RTL, wo stattdessen über die angeblich deutschfeindlichen U-Bahn-Schläger und bestimmt auch über den zur Bewährung verurteilten "20-Cent-Killer" berichtet wurde.
Kommentar ansehen
10.12.2011 16:35 Uhr von culturebeat
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@azrael_w Ethik ist relativ und wer einer Religion wie dem Islam angehört und von allen und jedem überall in der Welt unterdrückt wird, kann sich nicht um die Befindlichkeiten irgendwelcher anderer Kulturen Gedanken machen.
Kommentar ansehen
10.12.2011 16:38 Uhr von irykinguri
 
+6 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.12.2011 16:42 Uhr von culturebeat
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ irykinguri Wo ist der Link? Ich schreib dir gerne eine News darüber wenn du das nicht kannst.
Kommentar ansehen
10.12.2011 16:44 Uhr von culturebeat
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Rasisstenjaeger: Welt Online ist noch viel schlimmer aber sowas liest man ja auch nicht. Und die Bild Zeitung nimmt keiner ernst. Und gelobt habe ich ARD, ZDF und alle Dritten / Radio-Programme (ausser MDR).
Kommentar ansehen
10.12.2011 16:47 Uhr von azrael_w
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@ Rasisstenjaeger: dann ist wohl auch der fokus eine nationalistische postille deiner meinung nach? und der artikel ist von 2007 : http://www.focus.de/... ebenfalls ausgesprochen interessant die analyse der situation der russlanddeutschen in dem artikel der Landesstelle gegen die Suchtgefahren Stuttgart hier http://www.sw.fh-koeln.de/...
Kommentar ansehen
10.12.2011 16:50 Uhr von mustermann07
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Es gilt die: Ausländervermutung.....
Kommentar ansehen
10.12.2011 16:57 Uhr von azrael_w
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ culturebeat: wenn die eltern von jugendlichen mit migrationshintergrund (und mir ist es dabei ziemlich egal, welches herkunftsland und welche religion, meinetwegen können die an das große grüne hühnerei glauben, solange sie mich damit in frieden lassen) es nicht schaffen, ihnen die sprache und werte des gastlandes zu vermitteln, muss der staat eben eingreifen und die jugendlichen, die ja laut paß deutsche sind, mittels der jugendhilfe in geeigneten einrichtungen betreuen

[ nachträglich editiert von azrael_w ]
Kommentar ansehen
10.12.2011 17:03 Uhr von culturebeat
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Rasisstenjaeger: Wo hetze ich denn? Ich sage doch nur, dass die christliche Ethik nicht für alle Religionen akzeptabel ist.

Das Schlimmste, das ich mal bei RTL jemals gesehen habe, ist übrigens dieses hier beschriebene, mittlerweile glücklicherweise gelöschte Video:

http://www.maroczone.de/...

Damals habe ich noch herzhaft über den Typen gelacht, aber mittlerweile ist mir klar geworden, wie sehr er seinen Landsleuten durch sein dümmliches "ich f*cke die Deutschen"-Gelaber geschadet hat.

edit
Um diesen Fall ging es:
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von culturebeat ]
Kommentar ansehen
10.12.2011 17:10 Uhr von CoffeMaker
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"Ja, stimmt, ´russlanddeutsche´ sind ein Problem in krimmineller Hinsicht, aber nur komisch, dass die meisten News nur über Südländer handeln und die Hetze auch !"

Nun ja, von 471.000 Tatverdächtige waren 95.000 Türken, während Russland "nur" 11.000 bieten kann. (BKA Bericht 2010)
Das dürfte die Frage wohl beantworten. (natürlich nur die keinen deutschen Pass besitzen, die Zahlen wären wohl weit höher wenn man Migrationshintergrund beachten würde))

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
10.12.2011 17:12 Uhr von azrael_w
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ Lewis Montray Alton: warum das überhaupt (noch) investieren? jemand der nach deutschland kommt und sich integrieren möchte, sollte da schon eigenen einsatz leisten, und dafür müßten eben überprüfbare standarts wie die sprachtests in den kindergärten her
Kommentar ansehen
10.12.2011 17:13 Uhr von pascal.1973
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Rasisstenjaeger: sag mal hast du dein hirn bei aldi vergessen oder warum laberst du hier so eine scheiße?
at=österreich und da sind die deutschen auch ausländer nur mal so zur info!
Kommentar ansehen
10.12.2011 17:17 Uhr von culturebeat
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@nokia1234: Wo bleibt die christliche Toleranz und Nächstenliebe?

Die meisten Christen sind heute ungläubige Egoisten. Wer würde heute noch, wenn er auf die eine Wange geschlagen wurde, die anderen hinhalten? (... oder in diesem Fall das andere Loch)

"Ihr habt gehört, dass gesagt ist: Auge um Auge, Zahn um Zahn. Ich aber sage euch: Widersteht nicht dem Bösen, sondern wenn jemand dich auf deine rechte Backe schlagen wird, dem biete auch die andere dar; und dem, der mit dir vor Gericht gehen und dein Unterkleid nehmen will, dem lass auch den Mantel. Und wenn jemand dich zwingen wird, eine Meile zu gehen, mit dem geh zwei. Gib dem, der dich bittet, und weise den nicht ab, der von dir borgen will."
(Matthäus 5,38-42)

Die meisten Muslime befolgen dagegen den Koran.

[ nachträglich editiert von culturebeat ]
Kommentar ansehen
10.12.2011 17:22 Uhr von pascal.1973
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Rasisstenjaeger: deine deutschlandhetze kannst du für dich behalten und für
-->at<-- hilft dir google und evtl. gibt es auch was von ratiopharm.
Kommentar ansehen
10.12.2011 17:43 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Lewis: Die Frage ist dann, wieso der Autor dann keine dieser durchaus vernünftigen Quellen verwendet hat.
Kommentar ansehen
10.12.2011 17:51 Uhr von CoffeMaker
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
"Du bist ja als Hetzer bekannt, daher wundert mich deine Zahlenspielerei nicht ! Aber:

Wieviele Russlanddeutsche gibt es im Verhältniss zu Türken."

Uuuuh sobald Fakten auf den Tisch kommen die einem nicht passen sind es Zahlenspielereien.
Junge sei froh das das BKA nicht noch die "deutschen" Tatverdächtigen unter die Lupe nimmt dann sähe es nämlich garnicht rosig aus für dich und deine Verharmlosung.

Und auf den Hetzer zurück zu kommen, deine Verharmlosung fühlt sich für mich wie eine Verarschung. Ich besuche meine Mutter in Berlin genau 1 mal im Jahr.
Wie hoch wäre die Chance, wenn das was du uns versuchst weiszumachen stimmen würde, das ich mal unangewixt nach Berlin rein und wieder raus komme. Die müssten ja dann bei 99% stehen. Steht sie auch, nur andersrum. Ich bin bis jetzt jedes Jahr angewixt worden, entweder in der S-Bahn oder U-Bahn. Und das waren keine Deutschen oder Russen.
Von daher spreche ich auch über Kriminalität die ich selbst erfahren habe.

Also wunder dich nicht das ich über deine Kumpels schlecht rede. Und ich denke, diese erfahrungen werden auch noch viele andere gemacht haben, nicht umsonst seid ihr so unbeliebt, das ist nicht die Presse, das seid ihr die ihr das verursacht bzw. eure Kumpels die sich nicht benehmen.
Kommentar ansehen
10.12.2011 18:21 Uhr von CoffeMaker
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
"Dann nenn auch Fakten und keine Lügen !"

Ich habe die Quelle angegeben, BKA Bericht 2010.
Aber da du scheinbar mit Google nicht umgehen kannst:

http://www.bmi.bund.de/...

Schlag nach auf Seite 37


"Also drohst du mir mit dem BKA, oder wie ?"

Lesen und Verstehen. Keine Ahnung wie du auf das schmale Brett kommst, vielleicht solltest du deine Deutschkenntnisse erweitern. Ist eine ziemlich komplexe Sprache , die sogar M.Twain hasste.

"Sei du froh, dass ich nicht den Verfassungsschutz kontaktiere und über dich und deinen ´Kumpel´ zu berichten, da ihr eindeutig Voklsverhetzer und Rassisten seid und das zur einer Zeit in dem der Spiess umgedreht wird, Stichwort Dönermorde ..!"

Glaube kaum. Vielleicht ist dir nicht aufgefallen das man in allen Meldungen dazu übergegangen ist zu schreiben "wird in Zusammenhang gebracht". Warum nur? Fällts dir auf? Ganz genau, man weiß es nicht. Und es gibt etliche Beweise die gegen die Theorien spricht die man bis jetzt hat:
-> Die Nazis haben sich erst gegenseitig erschossen (mit einem Gewehr was wohl nicht gefunden wurde, dann haben die den Wagen angezündet das alles verbrannte ausser die fein säuberliche Beweis-CD die noch schnell hingelegt wurde und die keinen Kratzer abbekam, achja und natürlich alle Beweise haben die auch noch gehortet damit man die Straftaten besser zuordnen kann. <--- Und jetzt finde den Fehler. Viel Spass.
Kommentar ansehen
10.12.2011 18:31 Uhr von mannoman
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
was haben: hier manche spinner immer mit nazis... wenn es ausländer gewesen sind abschieben ganz einfach das hat nichts mit nazi oder sonst was zu tun manche sind hier echt minderbemittelt...zur news die hätte ihm den schwanz rausreißen sollen


@Rasisstenjaeger
du hast wahrscheinlich auch nichts besseres zu tun wie dein name schon sagt ob links oder rechts ist egal aber was du von dir gibst naja steinewerfen läßt grüßen

[ nachträglich editiert von mannoman ]

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Paolo Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?