10.12.11 09:42 Uhr
 260
 

Kirchenchor statt Kriminalität: "DSDS"-Vize Menowin Fröhlich total verändert

"Deutschland sucht den Superstar"-Vize Menowin Fröhlich (24) musste vor einigen Monaten ins Gefängnis in die JVA Darmstadt. Vor einiger Zeit hat er Freigang erhalten. In wenigen Tagen, am 23. Dezember, wird er jedoch endgültig entlassen (ShortNews berichtete).

Nun hat sich Menowin zu Wort gemeldet und darüber berichtet, wie sehr er sich verändert habe. Demnach sei er nun in einem Kirchenchor, mache eine Antigewalt-Therapie und sei als Hausarbeiter tätig.

"Das wird für mich ein ganz besonderes Weihnachtsfest. Es ist ja gleichzeitig auch ein Geschenk. Als erstes freut man sich riesig, frei zu sein und nicht wieder dorthin zurück zu müssen. Es ist etwas Großes, wenn man seine Freiheit wieder hat", sagte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DSDS, Kriminalität, Vize, Menowin Fröhlich
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2011 10:00 Uhr von culturebeat
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hasso hat wohl lange genug gesessen: jetzt macht er wieder Männchen
Kommentar ansehen
10.12.2011 10:15 Uhr von kingoftf
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Was will: der außerhalb der Knastmauern?
Sein größter Fanclub sitzt doch auch hinter Gittern.
Die vermissen jetzt schon das gemeinsame duschen
Kommentar ansehen
10.12.2011 10:54 Uhr von artefaktum
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt fehlt nur noch die Audienz beim Papst ....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?