10.12.11 09:25 Uhr
 137
 

Fußball/: FC Arsenal meißelte Thierry Henry in Stein

Zwischen 2001 und 2007 war Henry das Gesicht der "Gunners". 226 Tore in 369 Pflichtspiele bedeutet Vereinsrekord beim FC Arsenal.

Nun ehrte der Klub seinen Ex-Spieler mit einem Denkmal. Es war eine rührende Zeremonie. Thierry Henry kämpfte mit den Tränen, als vor dem Stadion des FC Arsenal ein Denkmal für den ihn enthüllt wurde.

Neben Henry wurden auch Ex-Abwehrrecke Tony Adams, der mit Arsenal zweimal das Double gewonnen hat, sowie Trainer-Legende Herbert Chapman mit einem Denkmal geehrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dean_Winchester
Rubrik:   Sport
Schlagworte: London, FC Arsenal, Ehrung, Denkmal, Thierry Henry
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Arsenal London: Muss Trainer Arsene Wenger nun gehen?
Fußball: FC Bayern München fegt FC Arsenal mit 10:2 aus Champions League
Fußball: FC Bayern gewinnt 5:1 in Champions-League-Achtelfinale gegen FC Arsenal

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2011 13:12 Uhr von Chef-Chris
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nicht in Stein und falsches Bild das Bild zeigt nicht Henry sondern Adams, denn Henry wurde knieend dargestellt...und die Statuen sind aus Bronze und wurde demzufolge auch nicht gemeiselt....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Arsenal London: Muss Trainer Arsene Wenger nun gehen?
Fußball: FC Bayern München fegt FC Arsenal mit 10:2 aus Champions League
Fußball: FC Bayern gewinnt 5:1 in Champions-League-Achtelfinale gegen FC Arsenal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?