09.12.11 22:16 Uhr
 276
 

ARD gedenkt mit einer Dokumentation an die Opfer von Rechtsterroristen

Seit Wochen stehen die Rechtsterroristen aus Zwickau in den Medien. In einer Dokumentation, die am 12. Dezember um 22.45 Uhr ausgestrahlt wird, möchte die ARD nun die Opfer in den Fokus rücken.

So kritisiert Matthias Deiß, einer der Autoren der Dokumentation, dass sich für die Geschichten der Angehörigen der Opfer keiner bisher interessiert hat.

Ferner kritisiert Deiß, dass man über die Angehörigen der Opfer öffentlich Mutmaßungen über kriminelle Machenschaften geäußert und sie dadurch diskreditiert habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, Opfer, ARD, Rechtsextremismus, Dokumentation
Quelle: www.boulevard-baden.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
USA: Trump sagt Teilnahme am Dinner mit Korrespondenten im Weißen Haus ab
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2011 22:29 Uhr von Rechthaberei
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
Man möchte meinen, wenn es nach Medienrummel: geht, das darüber im November gleich viel berichtet wurde wie über Fukushima im März.

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
09.12.2011 23:06 Uhr von usambara
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Ausländerkriminalität der "anderen" Art:
http://www.youtube.com/...
http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
09.12.2011 23:10 Uhr von daaark9
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@culturebeat: danke, da denkt jemand logisch XD
+++++
Kommentar ansehen
09.12.2011 23:12 Uhr von culturebeat
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
"rechte Schläger" in Bad Sooden Allendorf: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
09.12.2011 23:14 Uhr von culturebeat
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
"Hakenkreuz eingeritzt": http://www.stern.de/...

Das "Opfer" wurde verurteilt.
Kommentar ansehen
09.12.2011 23:22 Uhr von usambara
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
NPD & Graue Wölfe: Jörg Krebs, NPD-Landesvorsitzender in Hessen, hat nun eine Lanze für türkische Nationalisten gebrochen. Sie seien „natürliche Verbündete“, so Krebs.
http://endstation-rechts.de/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
10.12.2011 00:19 Uhr von CoffeMaker
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
"so braun wie deine gesinnung kannst du garnicht kacken.wach auf, braun ist scheiße du opfer. "

So dreckig wie ichs brauche kannst du mir garnicht kommen^^
Das ihr immer Multiaccounts braucht um vorzutäuschen wie viele ihr seid , sehr amüsant :)
Keine Angst, wenn du dich hier benimmst wirst du schon kein Heimreiseticket bekommen also steck die Nazikeule weg^^ Allerdings solltest du noch die zwischenmenschliche Konversation lernen XD
Kommentar ansehen
10.12.2011 00:50 Uhr von usambara
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
hier werden gewöhnliche Kleinkriminelle mit politischen Serienkillern in einen Topf geworfen und zwar so, das die türkischen Opfer
und deren Familien pauschal mit in den Dreck gezogen werden.
Ihr seid armselige Würstchen...
Kommentar ansehen
10.12.2011 01:00 Uhr von CoffeMaker
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@usambara achso, also ein unpolitisch motivierter Mord ist nicht so schlimm wie ein politisch motivierter Mord? Ist da richtig? Weil genau das sagst du damit jetzt.

Das Thema hatten wir schon so oft, ich weiß nicht wie sich die Morde unterscheiden, ob der eine weniger tot ist als der andere, oder ob der eine weniger schmerzhaft oder sonst was ist.

Die Frage ist nun, wer ist jetzt armselig?
Also mal eine bessere Argumentation, nicht immer dieses flache Gefasel mit Ablenkung "politisch motierviert".
Kommentar ansehen
10.12.2011 08:36 Uhr von daaark9
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
alles was in deutschland nicht links ist automatisch rechts. warum kam ich nur nach deutschland.
ich habe hier "gleiches recht für alle" erwartet, stattdessen fegt hier rassismus durch das lande. genau die linken erschaffen doch das problem. würde hier jeder für sein falschbenehmen rechtmässig seine konsequenzen bekommen, würde sich hier ordnung einbringen. aber das sind wir ja von deutschland langsam ja gewohnt, dass sie explizit etwas hassen und heute sind es sie selbst. armseelig...
Kommentar ansehen
10.12.2011 08:36 Uhr von syndikatM
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
recht so: ich wär auch für einen gedenk- und arbeitsfreien monat für die opfer rechter gewalt. dürfen wir jetzt die arbeit nieder legen? es wäre unwürdig den opfern gegenüber am montag wieder arbeiten zu gehen. und weihnachten sollten wir für einen islamkulturellen moscheetag mit schnupperkurs für türkische sprache ersetzen. es ist jetzt der richtige zeitpunkt den deutschen zu zeigen wer die cooleren menschen sind
Kommentar ansehen
10.12.2011 08:51 Uhr von culturebeat
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@usambara: Man darf von den Türken, die man im schönen Deutschland leben lässt, zumindest Respekt für den Gastgeber erwarten!
Kommentar ansehen
10.12.2011 09:45 Uhr von usambara
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@culturebeat: den Respekt, den wir den Spaghetti-Fressern, Kanaken, Fidjis, Bimbos etc entgegen bringen?
Zumindest sollte sich kein Ausländer als Jagdopfer aufgrund
seines Aussehens fühlen.
Kommentar ansehen
10.12.2011 10:54 Uhr von culturebeat
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@usambara: Das beruht auf Gegenseitigkeit:

http://www.taz.de/...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren
Flughafen München: Per Haftbefehl gesuchter Kinderschänder wurde geschnappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?