09.12.11 20:00 Uhr
 242
 

Wissenschaftler warnen: Klimawandel bringt Tropenkrankheiten nach Deutschland

Wissenschaftler befürchten, dass der Klimawandel Tropenkrankheiten nach Deutschland bringen könnte.

Bei steigenden Temperaturen überleben Viren, Bakterien und andere Krankheitserreger viel länger. Zecken und Mücken vermehren sich viel besser.

Längst ausgestorbene Krankheiten wie Cholera oder Malaria könnten in Deutschland wieder auftauchen. Die Tigermücke wurde schon in Deutschland gesichtet. Sie ist der Überträger des Dengue-Fiebers. Die Bedingungen für Tropenkrankheiten sind meist schon gegeben und werden sich künftig wohl verbessern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Wissenschaftler, Klimawandel, Krankheiten
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Riss im Eis: Forschungsstation in der Antarktis wird geschlossen
Bestand der Schneeleoparden dramatisch gesunken
Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2011 20:40 Uhr von Zitronenpresse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wohne selber in tropischem Klima: Auch hier gibt es diese Mücke.
Die beste Waffe gegen diese Viecher sind sog. "Ovitraps".

http://www.youtube.com/...
&
http://www.searo.who.int/...
Kommentar ansehen
09.12.2011 23:17 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aber aber doch nicht der Klimawandel...!
Kommentar ansehen
10.12.2011 13:59 Uhr von eternalguilty
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich denke Ich denke ich zieh dann bald in eines der nordischen Länder.
In Deutschland wirds mir langsam zu warm.
Ich hab es mir im Dezember viel kälter vorgestellt. Was sind denn schon 0-7 Grad.. Ich laufe hier im T-Shirt rum..
Kommentar ansehen
10.12.2011 23:53 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Während wir einen Rekord-Winter nach dem anderem: haben kommen die immer noch mit diesem Klima-Schwindel an. Die würden uns diesen (Eis)Bären noch aufbinden wenn schon halb Deutschland am erfrieren ist. Aber Hauptsache die Kasse stimmt bei diesen sog. "Klima-Forschern" und ihren Finanziers.
Kommentar ansehen
15.12.2011 22:44 Uhr von Floetistin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cyrus2k1: ach.. du findest 10 grad + im dezember also normal?


Der Schwindel ist nicht der Klimawandel, sondern der Auslöser.
Kommentar ansehen
04.01.2012 11:51 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache es gibt nicht: noch einmal so eine Panik wie bei dem Schnitzelhusten.

[ nachträglich editiert von Seravan ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?