09.12.11 19:29 Uhr
 109
 

USA: Eigentümer einer Tankstelle erschossen - Täter flüchtete mit leeren Händen

In Chester City (USA) wurde der Eigentümer einer Tankstelle mit Mini-Markt bei einem Überfall getötet.

Das Opfer konnte der Polizei noch eine Beschreibung des Täters mitteilen, bevor es verstarb.

Der Täter soll das Opfer kurz vor seiner Flucht erschossen haben als er mit leeren Händen das Weite suchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Täter, Tankstelle, Eigentümer
Quelle: www.philly.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

No-Whites-Day an Washingtoner College - Eskalation um weißen Professor
Festnahmen von Islamisten in Deutschland, Großbritannien und auf Mallorca
Urteil: Ärzte dürfen Behandlung von britischem todkranken Baby abbrechen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2011 03:20 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich finden sie dieses schwein und er flüchtet. dann nichts wie blei in seinen körper.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Erschossenes Känguru mit Ouzo-Flasche im Arm an Straßenrand entdeckt
Afrikanische Schweinepest in Tschechien aufgetreten
Rettungstier wird zum hässlichsten Hund der Welt gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?