09.12.11 17:22 Uhr
 701
 

Hat James Cameron "Avatar" gestohlen?

Nachdem Angelina Jolie vorgeworfen wurde eine Filmidee nicht selbst entwickelt zu haben, wird nun auch der Regisseur James Cameron beschuldigt von einem Kollegen geklaut zu haben.

Eric Ryder meint, dass James Cameron seine Filmidee gestohlen hat und hat diesbezüglich Klage eingereicht.

Laut Eric Ryder entstammen Teile aus dem Science-Fiction-Abenteuer "Avatar" aus dem von ihm 1999 entwickelten Film-Projekt "KRZ 2068".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Regisseur, Plagiat, Avatar, James Cameron
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Titanic"-Regisseur James Cameron verteidigt Tod von Jack in Kult-Film
"Avatar": James Cameron hat jetzt sogar vier Fortsetzungen in Planung
James Cameron: Drehbücher zur Avatar-Trilogie fertig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2011 17:29 Uhr von kingoftf