09.12.11 16:19 Uhr
 2.689
 

USA: Fox News mit peinlichem Fauxpas bei Berichterstattung zu Moskauer Protesten

Der US-amerikanische Nachrichtensender Fox News zeigte im Rahmen der Berichterstattung zu den Moskauer Protesten nach der Duma-Wahl falsche Bilder zu den Ereignissen (ShortNews berichtete).

Wie der Sender nun offiziell zugab, handelte es sich bei den Aufnahmen um Bildmaterial der Proteste in Griechenland. Das betroffene Video wurde allerdings einen Tag später bereits von der Onlineplattform des Senders genommen.

Der US-Sender CNN verwendete bereits Anfang des Jahres Aufnahmen von Zusammenstößen russischer Nationalisten und Fußballfans für eine fiktive Reportage über ostrussische Bürger, die gegen die Reduzierung von Zeitzonen protestiert hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Fehler, Berichterstattung, Fox, Fauxpas, Fox News
Quelle: de.rian.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: "Fox News" und "Breitbart" verlieren Reichweite an liberale Medien
Moschee-Anschlag in Québec: Kanada lässt Fake-News-Tweet von Fox News löschen
Brexit-Befürworter und Trump-Fan Nigel Farage wird Kommentator bei Fox News

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2011 17:57 Uhr von quma
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Das übliche ist ja ein fester Bestandteil der westlichen Propagandamaschine, dass man die Nachrichten manipuliert.

Das geht sogar so weit, dass man Schauspieler als angebliche Experten in den Nachrichten interviewt :)
Kommentar ansehen
09.12.2011 23:15 Uhr von darmspuehler
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
dieses Wort: "Fauxpas" findet man öft bei Shortnews. Ist das jetzt das Wort des Winters??

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: "Fox News" und "Breitbart" verlieren Reichweite an liberale Medien
Moschee-Anschlag in Québec: Kanada lässt Fake-News-Tweet von Fox News löschen
Brexit-Befürworter und Trump-Fan Nigel Farage wird Kommentator bei Fox News


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?