09.12.11 15:34 Uhr
 119
 

USA: Handtasche bringt bei Auktion über 200.000 Dollar

Bei einer Versteigerung wurde für eine "Hermès"-Handtasche ein Rekordpreis von 203.150 Dollar erzielt. Es wurde nur mit einem Preis von etwa 90.000 Dollar gerechnet. Der anonyme Bieter sei ein Sammler. Mehr wurde bisher nur für eine von Sophia Loren signierte Tasche geboten.

Das Modell, dass nach der Schauspielerin Jane Birkin benannt wurde, sei weltweit sehr begehrt. Doch der Preis sei laut Luxusexperten wirklich herausragend. Eine Tasche dieser Marke habe letztes Jahr bei einer Auktion in London 77.000 Dollar erbracht.

Insgesamt sind 4 Hermès-Taschen bei der Auktion verkauft worden. Diese erzielten Preise zwischen 80.663 und 113.525 Dollar. Die Taschen bestehen aus Krokodil-Leder. Sie sind mit Edelmetallen verziert. Das Rekord-Modell besticht durch Edelsteine und seine besondere Farbe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: micluvsds
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Rekord, Auktion, Handtasche, Leder, Edelstein
Quelle: www.suedostschweiz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Guantanamo-Aufseher zu neuem Heimatschutzminister
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?