09.12.11 15:34 Uhr
 123
 

USA: Handtasche bringt bei Auktion über 200.000 Dollar

Bei einer Versteigerung wurde für eine "Hermès"-Handtasche ein Rekordpreis von 203.150 Dollar erzielt. Es wurde nur mit einem Preis von etwa 90.000 Dollar gerechnet. Der anonyme Bieter sei ein Sammler. Mehr wurde bisher nur für eine von Sophia Loren signierte Tasche geboten.

Das Modell, dass nach der Schauspielerin Jane Birkin benannt wurde, sei weltweit sehr begehrt. Doch der Preis sei laut Luxusexperten wirklich herausragend. Eine Tasche dieser Marke habe letztes Jahr bei einer Auktion in London 77.000 Dollar erbracht.

Insgesamt sind 4 Hermès-Taschen bei der Auktion verkauft worden. Diese erzielten Preise zwischen 80.663 und 113.525 Dollar. Die Taschen bestehen aus Krokodil-Leder. Sie sind mit Edelmetallen verziert. Das Rekord-Modell besticht durch Edelsteine und seine besondere Farbe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: micluvsds
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Rekord, Auktion, Handtasche, Leder, Edelstein
Quelle: www.suedostschweiz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nassfutter-Test: Katzen würden billig kaufen
Italiener protestieren gegen ersten "Pizza Hut" in ihrem Land
"Begehrtester Junggeselle der Welt": Seltener Nashornbulle bekommt Tinder-Profil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferengpässe bei wichtigstem Narkosemittel: Ambulante OPs drohen auszufallen
Prozess wegen sexuellem Missbrauch: Bill Cosbys Tochter glaubt an seine Unschuld
Lübeck: Vater gesteht mehrfache Vergewaltigung von zweijähriger Tochter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?