09.12.11 14:23 Uhr
 241
 

Moskau: Medikament nicht bekommen - Mann läuft Amok

In Moskau hat ein 27-Jähriger mehrere Passanten mit einem Messer angegriffen. Dabei wurde eine Frau getötet und elf Personen verletzt.

Der Mann soll in einer Apotheke ein Medikament nicht ohne Rezept bekommen haben. Daraufhin hat er zunächst Kunden in der Apotheke mit seinem Jagdmesser angegriffen.

Auf der Straße attackierte er anschließend weitere Menschen. Die Verletzten, darunter auch ein Kind, erlitten tiefe Schnittwunden und sollen zum Teil viel Blut verloren haben.


WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Medikament, Messer, Moskau, Amok
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2011 17:26 Uhr von iarutruk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
in moskau? -- habe keine bedenkenken, dass er nich die gerechte strafe bekommt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?