09.12.11 14:25 Uhr
 218
 

Schuldenkrise: Deutsche Exporte im Oktober drastisch eingebrochen

Wie es scheint, ist die Schuldenkrise nun endgültig auch bei den deutschen Exporten angekommen. So gingen die Ausfuhren im Monatsvergleich um knapp 3,6 Prozent zurück.

Experten hatten im Vorfeld lediglich einen Rückgang um 1,3 Prozent erwartet. Insgesamt sind Waren im Gesamtwert von knapp 89,2 Milliarden Euro exportiert worden.

Als Hauptgrund wird die stark zurückgegangene Nachfrage aus den anderen Euro-Ländern gesehen. Laut Holger Schmieding, dem Chefvolkswirt der "Berenberg Bank", ist dies der Beginn eines starken Rückschlags für die einheimische Außenwirtschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Krise, Schulden, Oktober, Export, Euro-Zone
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben