09.12.11 12:17 Uhr
 233
 

Gene Simmons von "Kiss" bezeichnet Madonna als "Karaoke-Sängerin"

Dass auch Madonna beim "Super Bowl" im amerikanischen TV auftreten darf, hat Gene Simmons von der Band "KISS" ziemlich verärgert.

Sarkastisch bezeichnete er die Pop-Diva als "Karaoke-Sängerin". Madonna würde für die wichtige Show nicht passen, denn sie sei ein Fake und es fehle ihr an Integrität.

Der "Super Bowl" wird am 05. Februar live auf dem amerikanischen Fernsehsender NBC übertragen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Amerika, Madonna, Super Bowl, Karaoke, Gene Simmons
Quelle: theclicker.today.msnbc.msn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2017 Super Bowl in VR und UHD
Super Bowl: Bei Lady Gagas Show kamen 300 Drohnen zum Einsatz
Super Bowl: Viele Unternehmen platzierten politische Statements in Werbespots

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2011 16:19 Uhr von Doraymefayzo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Recht hat er: Wenn man ihre Liveshows mal genauer anschaut, dann merkt man, daß sie oftmals nicht live singt. So rumhüpfen und dabei total gerade singen geht einfach nicht. Sie is nur noch ein Schatten ihrer selbst

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2017 Super Bowl in VR und UHD
Super Bowl: Bei Lady Gagas Show kamen 300 Drohnen zum Einsatz
Super Bowl: Viele Unternehmen platzierten politische Statements in Werbespots


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?