09.12.11 12:00 Uhr
 505
 

Zwei Jahre Verspätung: Deutsche Bahn schafft erst 2015 Verbindung nach London

Bahnchef Rüdiger Grube hatte bereits von "einem neuen Zeitalter" für die Deutsche Bahn gesprochen, denn allerspätestens ab 2013 sollte eine tägliche Verbindung von Frankfurt nach London bestehen.

Doch nun werden die Züge in den neuen Bahnhof St. Pancras erst mit einer zweijährigen Verspätung einrollen, denn die Bahn ruderte zurück.

Als Grund für die Verspätung wurden Probleme mit der Auslieferung und Zulassung der 16 neuen ICE-Züge durch Siemens genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: London, Deutsche Bahn, Verbindung, Verspätung
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
Deutsche Bahn schaltet Werbespot mit junger Frau, die Kopftuch trägt
Deutsche Bahn: Kostenloses Internet in Regionalzügen kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2011 12:07 Uhr von David_blabla
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch für die Bahn noch guter Durchschnitt... xD
Kommentar ansehen
09.12.2011 12:41 Uhr von MC_Kay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Wil: Solange nicht das auf der Anzeige steht:
"Verspätung ca. 2.147.483.640 Min"
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
09.12.2011 13:31 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Von Bremen brauche ich Von Bremen brauche ich etwas über 400 km bis nach Frankfurt. Von dortaus müsste ich dann noch die ganze Strecke (Ca. 600 km) mit dem Zug bis nach Calais (macht schon mal 1.000 km) und von dort weiter nach London fahren.

Direkt nach Calais sind es (von Bremen aus) etwas über 600 km.

M.a.W.: Für die Norddeutschen lohnt sich dieses steuerverschlingende Projekt weder aus (zeit-)ökonomischen, noch aus ökologischen Sicht. Insbesondere in Anbetracht dessen, was die Bahn aller Wahrscheinlichkeit nach für ein Ticket verlangen wird, wird der Kreis derer, für die sich das lohnt, selbst wenn sie im frankfurter Einzugsgebiet wohnen, verschwindend klein. Und wir kennen doch unsere Pappenheimer: Günstig wird so ein Ticket mit Sicherheit nicht sein. Und dann gibt es ja auch noch Flugzeuge.

Liebe Bahn, lasst den Scheiß doch einfach sein. Das bringt doch alles nichts!

[ nachträglich editiert von Abdul_Tequilla ]
Kommentar ansehen
22.02.2013 14:18 Uhr von wilcomb72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol die kriegen nix gebacken DB = DUMM BEUTEL Verspätung ist das Firmen Motto

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
Deutsche Bahn schaltet Werbespot mit junger Frau, die Kopftuch trägt
Deutsche Bahn: Kostenloses Internet in Regionalzügen kommt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?