09.12.11 06:31 Uhr
 318
 

US-Zeitung zeigt elf Kinder, die 2011 die Welt ein bisschen besser machten

Während die großen Politiker den Kampf aufnahmen, um Hungersnöte zu bekämpfen und Krankheiten einzudämmen, gab es auch junge Aktivisten, die etwas bewegten. Eine Tageszeitung hat diese nun in einer Bilderserie verewigt.

Zum Beispiel die neunjährige Rachel Blacksmith starb bei einem Autounfall, doch ihr größter Geburtstagswunsch wurde erfüllt: Sie wünschte sich 300 US-Dollar für eine Brunnenbohrung in Afrika. Über 1 Million US-Dollar kam durch Spenden zusammen, die nun für Brunnenarbeiten verwendet werden.

Oder die kleine Aria Novak, die eine Kampagne startete, die sich um Opfer von Hänseleien kümmert. Selbst Michelle Obama konnte für ihre Aktion gewonnen werden. Der 17-jährige Peter Larson schläft bis zum 31. Dezember in einem Pappkarton, um auf die Obdachlosensituation aufmerksam zu machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Welt, Zeitung, Armut, Michelle Obama
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Meme von Michelle Obama: "Immigrantin nahm mir meinen Job weg"
USA: Frau verliert Job nach rassistischen Sprüchen über Michelle Obama
USA: Menschen starten bereits Kampagnen für Michelle Obama für Wahl 2020

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2011 06:31 Uhr von FrankaFra
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Mehr Bilde von den Kids mit der dazugehörigen Geschichte gibts in der Quelle. Tolle Aktionen, die man würdigen sollte.

edit: US-Zeitung? Hm, das lassen wir mal so. =)

[ nachträglich editiert von FrankaFra ]
Kommentar ansehen
09.12.2011 09:00 Uhr von psycoman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
US-Zeitung: Also wenn ich die Qullle aufrufe steht da direkt Canada. Auch wenn die Staaten eng zusammenarbeiten, ist Kanada immer noch eigenständig.

Naja, es ist Weihnachten, da wird ja immer auf sozial gemacht und um geld für irgendetwas gebettelt. Daher passt die News über soziale Kinder gut.
Kommentar ansehen
09.12.2011 09:03 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
psycoman: Ja, es IST eine kanadische Zeitung =)

Doch du kannst dir eine US- und Britenversion zusätzlich ansehen. Kein großer Unterschied.

[ nachträglich editiert von FrankaFra ]
Kommentar ansehen
09.12.2011 12:15 Uhr von Cataclysm
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
auch wenn ich: befürchte, dass das hauptsächlich "nette pr ist" , finde ich diese art news wenigstens prositiv :-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Meme von Michelle Obama: "Immigrantin nahm mir meinen Job weg"
USA: Frau verliert Job nach rassistischen Sprüchen über Michelle Obama
USA: Menschen starten bereits Kampagnen für Michelle Obama für Wahl 2020


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?