08.12.11 17:53 Uhr
 902
 

Wissenschaftler fordern: Nonnen sollen die Pille nehmen dürfen

Zwei Wissenschaftler aus Australien fordern nun einen freien Zugang der Pille für Nonnen. Denn laut den Krebsforschern haben diese ein erhöhtes Risiko an Krebs zu erkranken.

Bei der Einnahme von Hormonen könnte dieses Risiko um 60 Prozent sinken. Allgemein sei das Risiko bei Frauen ohne Kinder und hormonelle Verhütung enorm hoch, an Eierstock- oder Gebärmutterkrebs zu erkranken, da sie mehr Menstruationszyklen haben.

Laut der australischen Bischofskonferenz hätte die Kirche keine Einwände dagegen, dass Nonnen aus medizinischen Gründen die Pille nehmen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Medikament, Wissenschaftler, Pille, Krebsforschung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech
Stiftung Warentest findet auf vielem Rucola Nitrat
Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2011 19:04 Uhr von all_in
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ach, die Wissenschaftler sind bloß Atheisten: und wollen eine unbefleckte Empfängnis verhindern ;-) Immerhin haben wir Weihnachtszeit ;-)
Kommentar ansehen
08.12.2011 23:23 Uhr von Again
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
all_in: Fraglich, wie unbefleckt sowas abläuft ^^
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
09.12.2011 01:03 Uhr von Karma-Karma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Der papst findet ja sogar Abtreibung nicht mehr schlimm ;) http://www.paramantus.net/...
Kommentar ansehen
09.12.2011 21:09 Uhr von makabere_makkaroni
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aus medizinischen Gründen: ist das sogar manchmal nötig, die Pille zu nehmen.

Das können kleine Probleme wie Akne sein, die hilft aber auch bei unregelmäßigen Zyklen und die Blutung ist meistens weniger schmerzvoll (kommt zumindest mir so vor).

Auch Nonnen sollen gesund sein dürfen, wenn die sich schon freiwillig fürs Zölibat entscheiden, dann wenigstens das!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?