08.12.11 13:51 Uhr
 507
 

CDU-Politikerin beleidigt Grüne: "Am besten hätte man Sie abschieben sollen"

Im niedersächsischen Landtag kam es zu einem Eklat, weil die CDU-Politikerin Gudrun Pieper die Grünen-Abgeordnete Filiz Polat angegriffen hatte.

Pieper vergriff sich im Ton und belegte die Grünen-Politikerin mit türkischen Wurzeln mit einer rassistischen Beleidigung, indem sie sagte: "Am besten hätte man Sie abschieben sollen."

Die Bemerkung fiel während einer Debatte zum Thema Migrationspolitik. Pieper wurde verwarnt und entschuldigte sich sofort bei Polat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Politik, CDU, Eklat, Landtag, Abschiebung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Petition verlangt, dass Melania Trump ins Weiße Haus einzieht
Hotelbuchungsportal Booking.com wurden alle Aktivitäten in der Türkei untersagt
US-Geheimdienstausschuss warnt vor Bundestagswahl-Manipulation durch Russland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2011 14:00 Uhr von Conner7
 
+20 | -17
 
ANZEIGEN
Das Niveau scheint ähnlich hoch zu sein, wie auf Shortnews!
Kommentar ansehen
08.12.2011 14:24 Uhr von phiLue
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: @H311dr1v0r
Captain Caps hat dein ß verschlüsselt. Los! Schick ihn weg!
Kommentar ansehen
08.12.2011 15:11 Uhr von HateDept
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
@Helldriver also wenn´s nach Dir ginge sollte man in Deutschland noch weniger Demokratie praktizieren, oder wie?

[ nachträglich editiert von HateDept ]
Kommentar ansehen
08.12.2011 15:58 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Zeigt eindrücklich die Mentalität die insgeheim in den Reihen der CDU herrscht.

Letztlich braucht sie sich aber nicht beschweren, denn die Situation, die wir heute in Deutschland vorfinden, ist schließlich nicht das Produkt grüner Toleranz, sondern eher jahrzehntelanger Unions-Regierungsarbeit.

Gilt übrigens auch für das Euro-Desaster. Doch solange Unionswähler dies gerne den falschen Parteien zuordnen, herrscht in Berlin kein Grund zum Kurswechsel.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
08.12.2011 16:35 Uhr von sicness66
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Unfassbar: was man hier für Kommentare lesen muss. Was ist eigentlich bei euch falsch gelaufen, dass ihr solche dumme Äußerungen gut heissen könnt ?
Kommentar ansehen
08.12.2011 16:46 Uhr von mercedes300ce
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Beleidigung????? Wo ist das Rasistisch und wo ist die Aussage eine Beleidigung???????
Man kann sich auch anstellen.
Kommentar ansehen
08.12.2011 16:53 Uhr von sicness66
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
nokia1234: Was soll daran nicht zu verstehen sein ? Filiz Polat hat türkische Vorfahren und demzufolge hat sie in unserer europäischen Kultur nichts zu suchen. Darum soll sie abgeschoben werden. Das ist der gesamte Grundtenor der Aussage.
Kommentar ansehen
08.12.2011 17:06 Uhr von sicness66
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
MadeInGermany: Was hörst du raus? Einen lustigen Witz ?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?