08.12.11 12:38 Uhr
 129
 

Oregon: Surferin vermutlich bei Hai-Attacke verletzt

Im US-Bundesstaat Oregon wurde eine Surferin am 6. Dezember verletzt. Man glaubt, es handelte sich um eine Hai-Attacke.

Medizinische Hilfskräfte kamen zum Seaside Cove-Strand und fanden die Surferin noch im Wasser.

Zwei Surfer halfen, die Frau aus dem Wasser zu tragen. Dort wurde sie behandelt. Ihr Surfboard soll Abdrücke eines Haigebisses aufgewiesen haben. Sie wurde in eine Klinik gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Attacke, Hai, Surfer, Oregon
Quelle: www.nowpublic.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen
Wegen G7-Gipfel: Odyssee eines Rettungsschiffes mit Flüchtlingen
Meerbusch: Schamverletzer an Badebereich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich
Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?