08.12.11 12:29 Uhr
 279
 

Israel: Ex-Präsident teilt sich Gefänginszelle mit Ex-Gesundheitsminister

Der ehemalige israelische Präsident Mosche Katzav muss seine siebenjährige Haftstrafe wegen Vergewaltigung antreten und wird in einen Trakt verfrachtet, wo er strenge religiöse Sitten treffen wird.

Katzav wird in seiner Zelle deshalb keinen Fernsehen oder Zeitungen erhalten. Dafür wird er einen Gesprächspartner haben, denn auch der ehemalige Gesundheitsminister Schlomo Benisri befindet sich in derselben Zelle wegen Bestechung.

Katzav hält sich immer noch für das Opfer einer Verschwörung. Den Journalisten bei seinem Haftantritt rief er zu: "Eines Tages werdet ihr verstehen, dass ihr einen Mann lebendig begraben habt."


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Israel, Haft, Präsident, Gesundheitsminister
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Erdogan fordert nun die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2011 07:52 Uhr von Kodiak82
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Blöde Frage: Ging in D eigentlich schon mal ein Politiker wegen Korruption so richtig in den Bau oder waren das alles Kavalliersdelikte ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?