08.12.11 12:05 Uhr
 2.918
 

Gähnen: Nur bei Zuneigung ansteckend

Dass Gähnen ansteckend ist, ist weithin bekannt. Die "Ansteckungsgefahr" ist aber unterschiedlich hoch. Das haben italienische Forscher der Universität Pisa jetzt herausgefunden.

Elisabetta Palagi und ihr Team konnten nachweisen, dass das Gähnen mit emotionalen Bindungen korreliert. Untersucht wurden 109 Erwachsene aus aller Welt in ihrem gewohnten Umfeld. Das Ergebnis war dabei immer das Gleiche.

Am ansteckendsten war Gähnen innerhalb der Familie, es folgen Freunde, dann Bekannte und zuletzt Fremde. Voraussetzung für die Ansteckung ist allerdings die Fähigkeit zur Empathie, weswegen kleine Kinder und Autisten nicht reagieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mapmuh
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Emotion, Ansteckung, Gähnen, Empathie
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2011 12:05 Uhr von Mapmuh
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Was sich die Natur nicht alles Witziges für unser Sozialverhalten einfallen ließ, das Spiegelprinzip is aber prinzipiell nichts Neues...
Kommentar ansehen
08.12.2011 13:45 Uhr von Gatso
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Nichts Neues Aber schön, dass die das nochmal nachweisen konnten. Zeit verschwenden kann man auf vielen Wegen.
Kommentar ansehen
08.12.2011 14:09 Uhr von FloFFel
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
ich hab vor ein paar Jahren mal irgendwo gelesen, dass das Gähnen von unseren Vorfahren kommt und wir nur "mitgähnen", wenn einer der zum "Rudel" gehört damit Anfängt.
D.h. das Alpha-Männchen hat früher damit signalisiert, dass es Zeit ist zu schlafen.....

Also jetzt nicht unbedingt neu?!
Kommentar ansehen
08.12.2011 15:06 Uhr von slWords4u
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@FloFFel: So habe ich das auch in Erinnerung..
Kommentar ansehen
08.12.2011 15:06 Uhr von Zisch
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
lol: News gelesen und gleich gegähnt als ich das Bild gesehen hab xD
Kommentar ansehen
08.12.2011 20:31 Uhr von unomagan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unlogisch: wenn das Alpha-Männchen gähnte warum sollten alle schlafen? Wäre doch eine Einladung für "Raubtiere" / "Räuber" / "Diebe" ... Sachen die auch bei Affen vorkommen.
Kommentar ansehen
08.12.2011 21:23 Uhr von polake
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Klappt sogar mit dem Hund: habs grad ausprobiert - wenn ich gähne, machts der Hund auch.
Hat grad jemand ne Katze zum testen ? :-)
Kommentar ansehen
08.12.2011 23:36 Uhr von Mancus Nemo
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Katze: Nee unsre Katze ist autistisch, deshalb klappt das bei der net. ;)
Kommentar ansehen
09.12.2011 05:28 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Arme: autistische Katze =/
Kommentar ansehen
09.12.2011 12:56 Uhr von Ruthle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gääääähhhhn: witzigerweise muß ich jetzt ständig gähnen ;-)...dabei kenne ich Euch doch gar nicht....

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?