08.12.11 11:19 Uhr
 377
 

Chile: Gletscher Jorge Montt schmilzt pro Jahr einen Kilometer

Die Klimaerwärmung setzt ein messbares Zeichen. Forscher haben festgestellt, dass der große Jorge Montt-Gletscher in Südchile jedes Jahr um einen Kilometer schmilzt.

Das chilenische Forschungszentrum erklärte, dass alle Gletscher Chiles schmelzen. Doch am rasantesten schmilzt der große Jorge Montt-Gletscher.

In der Zeit zwischen Februar 2010 und Januar 2011 hatten die Forscher den Gletscher genauestens beobachtet und feste Kameras schossen 1.445 Bilder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kilometer, Chile, Gletscher, Volumen
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2011 11:25 Uhr von Didatus
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte was? Leute, ich bitte euch! Kilometer ist eine Längeneinheit und keine Volumeneinheit! Was soll ein Kilometer Masse sein?
Der Schreibfehler bei der Jahreszahl ist da noch der kleinste Fehler in dieser News.
Kommentar ansehen
08.12.2011 11:42 Uhr von m.a.i.s.
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Didatus: wußtest du eigentlich schon, dass der Mount Everest täglich einen Liter an Höhe verliert aufgrund der Erosion :-)
Kommentar ansehen
08.12.2011 12:12 Uhr von Ginseng
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht, ich trinke mal besser 5cm Kaffe zum wach werden.
Kommentar ansehen
08.12.2011 13:38 Uhr von alexanderr
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
tja: nachts ist es kälter als draußen...
Kommentar ansehen
08.12.2011 13:39 Uhr von alphanova
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
interessant.. er verliert laut News pro Jahr also einen Kilometer Volumen und auch einen Kilometer Masse. Da Masse und Volumen über die Dichte miteinander verwurstelt sind, kann man daraus schlussfolgern, dass der Gletscher pro Jahr auch einen Kilometer Dichte verliert... Wahnsinn. man lernt doch nie aus...
Kommentar ansehen
08.12.2011 13:49 Uhr von stacko
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
2010-20011 wir sind grade erst im jahr 2011, können die forscher in die zukunft schauen?? und warum machen die in 18001 jahren nur 1445 bilder??? und was verdammt nochmal sind 1 kilometer masse?? diese news bringt nur fragen auf!!

WO SIND DIE NEWSCHECKER?!?

[ nachträglich editiert von stacko ]
Kommentar ansehen
08.12.2011 13:58 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
denen ist: die Hitze des chilenischen Sommers auf die Birne geschlagen.
Kommentar ansehen
08.12.2011 14:35 Uhr von Bastelpeter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehen, wann: die Checker diesen Unsinn bemerken...
Kommentar ansehen
08.12.2011 14:45 Uhr von Bastelpeter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Alphanova: auch da ist die News nicht ganz klar. Es koennten genausogut auch 18001 Jahre sein, aber dann fragt sich, ob der Gletscher wirklich eine Dichte von 18001 Kilometern verloren hat...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?