08.12.11 07:17 Uhr
 3.303
 

USA: 14 Jahre Haft für Versuch Barack Obamas Senatssitz zu versteigern

Nach der Wahl von Barack Obama zum Präsidenten der USA wurde sein vorheriger Arbeitsplatz frei: Der Sitz im Senat in der Hauptstadt Washington für den Bundesstaat Illinois. Der ehemalige Gouverneur Rod Blagojevich von Illinois wollte daraufhin den Sitz für Wahlkampfspenden versteigern.

Wegen Bestechlichkeit und Amtsmissbrauch hatten 17 Geschworene Blagojevich dafür schon im Sommer schuldig gesprochen. Seine Strafe beträgt 14 Jahre Haft. "Der Schaden ist die Erosion des Vertrauens der Öffentlichkeit in die Regierung", sagte der zuständige Richter in Chicago.

Die Verteidigung hoffte auf mildernde Umstände, weil Blagojevich sich nicht persönlich bereichern wollte, sondern auf Spenden für seine Partei aus war. "Ich wollte nie das Gesetz brechen", sagte Blagojevich unter Tränen. Nach seiner Festnahme nahm er an Reality-TV-Formaten teil (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rgh23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Gefängnis, Barack Obama, Versuch, Sitz, Senator
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2011 08:54 Uhr von achjiae
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Sehr schön: mehr kann man dazu nicht sagen.
Kommentar ansehen
08.12.2011 09:05 Uhr von achjiae
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sitz = Amt: KwT
Kommentar ansehen
08.12.2011 09:27 Uhr von sirdonot
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
stupid white mens -_-
Kommentar ansehen
08.12.2011 09:32 Uhr von Floppy77
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Als wenn Irgendjemand noch Vertrauen in die: amerikanische Regierung hätte.

Der hat nur öffentlich gemacht, was hinter dem Vorhang gemacht wird, die werden doch auch nur verschachert.
Kommentar ansehen
08.12.2011 09:47 Uhr von dommen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, aber das man Ämter nicht versteigert, hat er auch vorher gewusst...!
Kommentar ansehen
08.12.2011 10:55 Uhr von hboeger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Nach seiner Festnahme nahm er an Reality-TV-Formaten teil.
-------------- Wie geht das denn !
Kommentar ansehen
08.12.2011 11:15 Uhr von EvilMoe523
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ sirdonot: Nunja, mit deinem Englisch hast dir gerade ein Eigentor in Sachen "stupid" geschossen, wa? :D
Kommentar ansehen
08.12.2011 11:53 Uhr von Gierin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man tauschen? Ich wäre dafür, dass Herr Blagojevich die Strafe von 2 Jahren auf Bewährung von dem Hamburger Totschläger bekommt und dieser dafür seine 14 Jahre Haft.
(http://www.shortnews.de/...)
Kommentar ansehen
16.12.2011 09:18 Uhr von EmperorNorton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Echte Verbrechen? aber mal ehrlich, das steht doch in keinerlei relation für "echte" verbrechen oO

Was sind denn "echte Verbrechen"?
Sicher, hier kam niemand zu schaden - aber wenn er ihn erfolgreich versteigert hätte, hätten wir irgendjemanden in einer Regierungsposition der sonstwas machen könnte - und zwar mit vielen Personen.
Ein Mörder bringt nur einen Menschen um.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?