07.12.11 20:05 Uhr
 159
 

Nordwestmecklenburg: Angler entdeckte Babyleiche

Am Ufer des Stepenitz-Baches bei Cramonshagen hat ein Angler am Mittwoch die Leiche eine Babies entdeckt. Die Polizei Rostock teilte mit, dass man den Leichnam des männlichen Säuglings in die Gerichtsmedizin gebracht habe.

Erste Untersuchungen an der Leiche haben ergeben, dass der Junge höchstwahrscheinlich lebend zur Welt kam. Der leblose Körper soll außerdem schon seit einigen Tagen am Bachufer gelegen haben.

Die Polizei bat die Bevölkerung um Mithilfe. Man suche jetzt nach der Mutter des Kindes und wolle deshalb wissen, wer in den letzten Tagen in der entsprechenden Region relevante Beobachtungen gemacht habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Fahndung, Babyleiche, Angler
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?