07.12.11 19:32 Uhr
 58
 

Kartellbehörden geben grünes Licht: Finanzinvestor Blackstone steigt bei Leica ein

Der US-amerikanische Finanzinvestor Blackstone darf nun beim deutschen Kamera-Hersteller Leica einsteigen.

Die Kartellbehörden erteilten nun ihre Zustimmung für das geplante Geschäft. Somit übernimmt Blackstone über verschiedene Tochterfirmen nun 45 Prozent der sogenannten Lisa-Holding, die wiederum 97,6 Prozent am hessischen Kamerahersteller hält.

Dies teilte das Unternehmen aus Solms am gestrigen Dienstag mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Licht, Kartellamt, Finanzinvestor, Leica
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?