07.12.11 15:29 Uhr
 67
 

Weltluftfahrtverband rechnet mit großen Verlusten

Der Weltluftfahrtverband IATA rechnet im kommenden Jahr für die europäischen Fluglinien mit immensen Verlusten. Die Lage werde noch schlechter werden, wenn die Eurokrise nicht in den Griff bekommen wird.

Wenn die Schuldenkrise eskaliere, drohen die höchsten Verluste seit drei Jahren. Selbst bei einer Lösung der Krise in der Eurozone wird mit sinkenden Gewinnen gerechnet. Das erwartete Plus der Fluggesellschaften liege in diesem Fall etwa bei der Hälfte des diesjährigen Gewinns.

Ansonsten wird nur bei afrikanischen Fluglinien mit Verlusten gerechnet. Für den amerikanischen und asiatischen Raum wird mit einem gewinnbringenden Jahr gerechnet. Die Prognose für das kommende Jahr ist die erste Negativprognose, die wirtschaftliche Situation könne man nicht mehr ignorieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: micluvsds
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Krise, Verlust, Luftfahrt, Eurozone, Vorhersage
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Anhalter zwingt Autofahrerin mit Messer dazu, Tabletten zu schlucken
Vergewaltigungsserie in Indien geklärt: Mann gesteht hunderte Taten
Anklage wegen Betrug: ESC-Kandidat Wilhelm "Sadi" Richter tritt nicht an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?