07.12.11 15:20 Uhr
 348
 

Philippinen: Mann tötet seinen Friseur - Er wurde wegen seiner Frisur ausgelacht

Ein Mann von den Philippinen tötete nun den Mörder seines Bruders.

Dieser wurde vergangene Woche durch einen psychisch kranken Mann erstochen. Der Grund hierfür war, dass sich Verwandte über dessen neue Frisur lustig gemacht hatten. Also ging er los und tötete seinen Friseur.

Vergangenen Dienstag besuchte der Bruder des getöteten Friseurs den Täter. Er gab vor, dem Mann Essen bringen zu wollen und erschoss ihn dann mit einem Kopfschuss.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Mord, Philippinen, Frisur, Friseur
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2011 15:45 Uhr von syndikatM
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
und wenn sie nicht gestorben sind, dann töten sie noch heute..
Kommentar ansehen
07.12.2011 19:45 Uhr von Schnoile1981
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Erschoss ihn mit einem Kopfschuss.....
Bisschen merkwürdig formuliert.... (gilt übrigens für die ganze News)
Gut, dass er ihn nicht mit einer Platzwunde erschlagen hat.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?