07.12.11 14:27 Uhr
 1.535
 

Iran und Russland planen gemeinsamen Raketenschild

Laut einem iranischen Parlamentsabgeordneten soll der geplante Raketenschild von Iran und Russland als Abschreckungsmaßnahme gegenüber der NATO dienen. Russland müsste somit dem Iran ein Raketensystem des Typs S-300 oder ein ähnliches liefern.

In einem Interview betonte Mehdi Mehdizadeh, Mitglied des Parlamentsausschusses für Nationale Sicherheit und Außenpolitik, dass der Iran kein Problem mit einem solchen Raketenschild im Land habe.

Ziel dieses Vorhabens sei es, etwas gegen die Hegemonialbestrebungen der NATO zu unternehmen. Betont wird, dass Russland kein Gefallen an den NATO-Raketenabwehrsystemen findet. Für entsprechende Gespräche wird der russische NATO-Botschafter Dmitri Rogosin Anfang Januar nach Teheran reisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: REALOPPMA
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Iran, NATO, Raketenschild
Quelle: german.irib.ir

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Rechtsextremist fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2011 14:42 Uhr von ManiacDj
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
WW3 Wir kommen: Es spitzt sich da unten ja immer mehr zu...

Lange kann es ja nicht mehr dauern bis es knallt.
Kommentar ansehen
07.12.2011 15:35 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@Helll: "da wir die stärksen sind auf der Welt"

Du bist doch gar nicht von dieser Welt, aber die Nato kann froh sein, dass sie die Geheimwaffe "Bibabuzzelmann" hat, damit ist sie unbesiegbar....sie darf es sich nur nicht verspielen mit dem "Bibabuzzelmann-Abwehrsystem" lol
Kommentar ansehen
07.12.2011 15:35 Uhr von m.a.i.s.
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
soll das: ein Neubeginn des kalten Krieges werden oder was soll der ganze Scheiß?
Kommentar ansehen
07.12.2011 16:14 Uhr von alexanderr
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
wurde auch mal Zeit, dass jemand dem Westen die Stirn bietet.
Das, was die US-NATO vorhat, soll sie vor dem Iran schützen??
Haaahaa. Das ich nicht lache. Ich fühle mich eher von den Amerikanern bedroht durch ihre imperialistische und aggressive Politik.
Wer glaubt, die USA könne sich keinen weiteren Krieg leisten, der ist naiv. Lybien haben sie ja schließlich auch zerbombt, obwohl sie sich es nach Medienberichten nicht leisten konnten.
Kommentar ansehen
07.12.2011 16:22 Uhr von Falap6
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
alexanderr: Das war ja auch in dem Sinne kein richtiger Krieg.
Kurz ein paar Bomben abgeworfen, die so wieso so jedes Jahr neu bestellt werden, den Rest haben die Aufständischen gemacht. Den Iran angreifen is da ein KLEIN wenig was anderes. Abgesehen davon: was meinst du mit "die". Wir haben da genau so mit gemacht wie die pösen amerikaner die "Lybien zerbombt" haben.
Und ich weiß ja nicht wo du wohnst aber ich in Deutschland fühle mich von den Amerikanern nicht bedroht.
Kommentar ansehen
07.12.2011 16:25 Uhr von culturebeat
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Russland sollte Luftabwehr im Iran stationieren: Sonst wird der Iran bald ebenso westbestimmt wie früher Nordafrika.
Kommentar ansehen
07.12.2011 16:29 Uhr von Andreyxz
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
was sich die USA auch in den letzten Jahren rausgenommen hat geht ja mal gar nicht und die NATO.
Kann da Russland schon verstehen da ja der Iran als nächstes dran ist. Aber die Chinesen und Russen werden das schon richten.
Der USA gehört mal den hintern versohlt
Kommentar ansehen
07.12.2011 16:34 Uhr von linuxu
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Bibabuzzelmann: @H311dr1v0r ist ein Sorgenkind das in einem geschlossenem Kindergarten lebt.Daher solltest du ihm so Sprüche wie
"da wir die stärksen sind auf der Welt"

verzeihen.Er kann nichts dafür.
Kommentar ansehen
07.12.2011 16:46 Uhr von alexanderr
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
falap: kein richtiger Krieg? Ist das Dein Ernst?
Von März bis Oktober gab es insgesamt mehr als 20000 Luftschläge... Das soll kein Krieg sein?
Des Weiteren: schau Dir die Fotos an! Dann versuch mir erneut zu erklären, es sei "in dem Sinne" kein Krieg gewesen.
Ich weiß ja auch nicht, wo Du wohnst, aber du hast scheinbar nicht viel vom Lybieneinsatz mitbekommen. Zumal sich Deutschland nicht an diesem Einsatz beteiligt hat. Deutschland hat die militärische Hilfe völlig abgelehnt.
Warum ich mich von den Amis bedroht fühle... nun in Anbetracht ihrer Expansionspolitik fühle ich mich durchaus von ihnen bedroht. Überall haben sie ihr Militär stationiert. Sie sind die Aggressoren in unserer heutigen Zeit. Amerika war bisher an allen Kriegen, die es seit dem 20. Jahrhundert gibtm beteiligt - ob passiv oder aktiv.
Deutschland muss sich weniger fürchten bzw bedroht fühlen - das liegt aber auch daran, dass wir erstens ein wichtiger Wirtschaftspartner sind, und zweitens, da wir denen hinterherkriechen.

Im Übrigen hat der Lybieneinsatz für die Amerikaner 1 Milliarde $ verschlungen. Nun wirft man den Russen vor, nachdem sie an NATO-Grenzen ihre Raketenabwehr aufbauen, sie würden ihr Geld verschwenden. Man solle doch das Geld anderwertig verwenden und mehr in die Modernisierung der Gesellschaft stecken... Haha, in Amerika gibt es genauso viel Elend. Jeder dritte ist von staatlicher Förderung/Sozialhilfe abhängig ......
Kommentar ansehen
07.12.2011 17:27 Uhr von Metalian
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@alexanderr & Falap6: *Libyen
Kommentar ansehen
07.12.2011 23:10 Uhr von Inf_23
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Kinder, jetzt erklär ich euch das mal.

Der Achmadinejad ist ein Diktator. Und so ein Diktator hat es nun mal schwer. Wenn er nicht aufpasst, dann wird er von seinem eigenen Volk einfach so gelyncht. Da es sich ohne Kopf schwer lebt muß er das Volk ab und zu von seiner Wenigkeit ablenken. Wie macht man das am besten? Man erfindet einfach andere noch schlimmere Feinde und wettert gegen die. Das Volk findet das dann voll gut und macht mit. Voila, wieder 3 Jahre Ruhe.

Und der russusche Botschafter? Der liefert doch nur das Propaganda Know-How. Putin ist da schließlich schon ein alter Hase und will seinem Diktatorkumpel nicht in Stich lassen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?